Weihnachtsspecial 2015: Mariah Carey - "Merry Christmas"


Wie könnte es anders sein: natürlich eröffne ich mein Weihnachtsspecial mit DER Queen of Christmas itself, Mariah Carey! Diese veröffentlichte wohl einen der erfolgreichsten Weihnachtssongs überhaupt, die allseits bekannte Nummer "All I Want for Christmas Is You". Neben "Last Christmas" ist das wohl der Song, der am meisten in den Radios gespielt wird, wenn es stark auf Weihnachtsfest zugeht. Und ich muss sagen: anders als bei "Last Christmas" geht mir der Song so gar nicht auf die Nerven. Ich könnte ihn mir immer und immer wieder anhören, mitsingen und ihn abfeiern. Er hat was total festliches, eingängiges und trotzdem so cooles, dass er eben nicht nervt. Und auch beim Album macht man ganz ähnliche Erfahrungen.

Die LP ist ein Mix aus bekannten Pop-, RnB- und Soul-Sounds mit der einzigartigen Stimme von Mariah Carey. Dabei performt sie mal sehr klassische Stücke ("Silent Night", "O Holy Night", Santa Clause Is Comin' to Town" oder "Jesus Oh What a Wonderful Child"), mal sehr moderne und eingängige Pop-Stücke ("Christmas", "Miss You Most (At Christmas Time)", "Joy to the World"). Die gesamte Platte wirkt wie eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne, eine Reise auf die man sich mit dem Album begeben kann. Weshalb es einem auch so leicht fällt, das Album mehrmals durchzuhören: man verliebt sich in die Tracks, genießt sie sogar so sehr, dass es einem nicht wie knapp 40 Minuten vorkommt, sondern eher wie eine Viertelstunde und ehe man sich versieht, drückt man schon zum fünften Mal auf "Play".


Inhaltlich konzentriert sich Mariah dabei aber auch sehr auf christliche Geschichten, dabei fällt wohl ein paar "Hallelujah" und "Jesus" zu oft, was den ein oder anderen eventuell nerven könnte - mich nicht, gehört für mich sogar irgendwie zu Weihnachten dazu! Ich finde wie gesagt den Mix gerade gut: das Album ist nicht allzu (amerikanisch) bunter Pop, aber auch nicht allzu christlich-biederer Weihnachtsgesang. Für mich hat Mariah deshalb auch eines der besten Weihnachtsalben ever geschaffen, was wirklich in JEDEM CD-Regal stehen sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: https://listen-to-lenny.blogspot.de/p/kontaktimpressum.html und in der Datenschutzerklärung von Google.

Ich bemühe mich jeden Kommentar zeitnah zu beantworten. Schaut gerne ein paar Tage später noch einmal vorbei, um meine Antwort zu lesen.