Das Eurovision Song Contest-Special 2017

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein #Special zum Eurovision Song Contest. Nachdem Jamala aus der Ukraine mit ihrem Song "1944" den 61. Eurovision Song Contest für sich entscheiden konnte, fand im Jahr darauf der 62. ESC in der Hauptstadt Kiew statt. Aus deutscher Sicht hatten die letzten Jahre allerdings wenig Erfolge: Ann Sophie scheiterte in Wien gänzlich und landete mit keinem einzigen Punkt auf dem letzten Platz. Im Jahr darauf wollte man Xavier Naidoo ins Rennen schicken, zog die Direktnominierung allerdings zurück, nachdem die Öffentlichkeit große Bedenken zu der Wahl äußerte. Man schickte stattdessen die The Voice of Germany-Gewinnerin Jamie-Lee mit dem Song "Ghost" ins Rennen, landete aber auch da wieder - mit mageren 11 Punkten - auf dem letzten Platz. Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen auf ein altbewährtes Modell zu setzen: Der Sender veranstaltete eine Art Castingshow mit mehreren Auswahlrunden, allerdings nur mit einer Show und nur zwei Songs. Die Wahl fiel auf Levina mit "Perfect Life". Der Sender versprach eine erneute Top10-Platzierung, konnte aber in Kiew nur den vorletzten Platz und insgesamt sechs Punkte erreichen.




Es muss sich was ändern bei den deutschen Acts, nichtsdestotrotz war der Eurovision Song Contest 2017 eine ganz großartige Veranstaltung - auch auf diesem Blog, schließlich gab es in diesem Jahr zum ersten mal die LISTEN-Eurovision-Jury. Diese bestand aus Co-Bloggern, die die Acts und Kandidaten mitcheckten. Ein Novum, welches für großartige Unterhaltung sorgte :D Ich verlinke euch die Beiträge in dieser Liste, so könnt ihr gerne noch einmal nachlesen, was wir seit dem letzten Jahr erlebt haben :D









Meine Top10 nach der Show zum 1. Halbfinale:



Meine Top10 nach der Show zum 2. Halbfinale:






Danke an alle, die die Beiträge gelesen, geteilt und gefeiert haben, wir sehen uns zum nächsten Eurovision Song Contest wieder (: <3


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen