Single-#Update im April 2017

Herzlich Willkommen zu diesem #Update!
Schon wieder ist ein Monat rum und schon wieder gibt es ganz viele neue Musik. Seit dem letzten #Update fand die Leipziger Buchmesse statt, die ECHO-Verleihung wurde bei VOX ausgestrahlt und der ESC rückt immer näher, was die unzähligen Fan-Events erklärt, die im April stattgefunden haben. All diese Ereignisse bieten jede Menge neue Musik, die ich euch unbedingt vorstellen möchte. Deshalb: Here we go!




1. Vanessa Mai - "Und wenn ich träum"
Ja, ich mutiere zum Schlagerfan, steinigt mich! Aber manche Schlagersängerinnen finde ich einfach gut. Dazu gehören Helene Fischer, Ella Endlich, Michele und seit ihrem zweiten Album auch Vanessa Mai. Die Sängerin überzeugte als Wolkenfrei bereits und im letzten Jahr folgten dann grandiose Songs als Solo-Act. Dieses Jahr legt sie nach und präsentierte vor einigen Tagen den neuen Song "Und wenn ich träum" aus ihrem im August erscheinenden Album "Regenbogen". Ja, der Song klingt etwas wie ihre erste Solosingle "Und wenn ich sterb'", die ja ebenfalls von Dieter Bohlen produziert und geschrieben wurde, aber "who cares?", der Song macht gute Laune und das ist alles, was mir interessiert.



2. Joel Brandenstein - "Einer liebt immer mehr"
Nach Party wird's ganze emotional: Joel Brandenstein ist einer der ersten YouTube-Stars überhaupt und veröffentlichte nun sein Debütalbum "Emotionen", welches sofort auf Platz 1 der Album-Charts einstieg. Für meinen Geschmack ist Herr Brandenstein oft ZU emotional, aber als ich mit meinem Freund in das Album reinhröte, fiel mir dieser Song besonders auf: "Einer liebt immer mehr" trieft zwar vor Schmerz, aber erzählt einfach eine wunderbar traurige Geschichte, die einfach berührt - auf ganz unkitschige Weise. Wie ich das gesamte Album finde? Erfahrt es bald in einer Rezension dazu (:

3. Elif - "Fort Knox"
Wie sehr habe ich mich gefreut, dass Elif ENDLICH wieder einen neuen Song veröffentlicht. Nachdem sie mit dem Song "Doppelleben" das gleichnamige Album für Mai angekündigt hat, geht es nun mit "Fort Knox" in die nächste Runde und der Song ist einfach wahnsinnig süß und mega ansteckend - denn man hört ihn und hat sofort gute Laune. Elif wird bestimmt ein wahnsinnig gutes Album abliefern, was hoffentlich auf breitere Aufmerksamkeit trifft als noch ihr Debüt "Unter meiner Haut", was ja ebenfalls MEGA war, aber leider etwas unterging. Leute: KAUFEN KAUFEN KAUFEN, es lohnt sich total!



4. Cheat Codes feat. Demi Lovato -  "No Promises"
Demi Lovato ist so eine Sängerin, bei der finde ich einfach alles gut. Wirklich alles. Ja, ihr letztes Album "Confident" war jetzt kein Meisterwerk, aber ich fand es zeigte eine neue Seite von ihr. Traurig, dass sie im Anschluss an die Veröffentlichung behauptete, sie würde keine Musik mehr machen, weil es ja eh nicht gekauft wird. Das ist kindisch und unreif. Wie dem auch sei, Demi scheint es sich noch einmal überlegt zu haben und schreibt fleißig weiter Songs. Zudem veröffentlicht sie Kollaborationen, so wie diese Dance-Nummer hier. "No Promises" ist wie für's Radio gemacht und geht sofort ins Ohr, hat aber dennoch was sehr Einzigartiges. Mir gefällt's und ich hoffe, Demi ist auf dem richtigen Weg - eine GRAMMY-Nominierung in diesem Jahr spricht dafür.

5. Lea Michele - "Run to You"
Lea Michele hat es mir schon in der Serie "Glee" angetan und auch als Solo-Sängerin hat sie einiges zu bieten. "Louder" war schon ein tolles Album, aber ich glaube mit ihrem zweiten Studioalbum "Places", welches Ende April erscheint, wird sie das noch einmal toppen! Bereits die erste Single "Love Is Alive" war Gänsehaut pur, doch "Run to You" setzt dem noch einen oben drauf. Irgendwie atmosphärisch und total großartig instrumentalisiert beweist Lea, dass wir uns auf Gänsehaut einstellen dürfen. Mega und sehr, sehr empfehlenswert für all jene, die sich früher gerne Céline Dion oder Mariah Carey angehört haben und auch die Machart von Coldplay-Songs zu schätzen wissen. Wahnsinnig gut!

6. Clean Bandit feat. Zara Larsson - "Symphony"
Das neue Album von Zara Larsson, "So Good", habe ich euch ja bereits vorgestellt und wie schon gesagt: Eine LP voller Hits! Passend zu dieser Beschreibung geht gerade der Song "Symphony", eine Zusammenarbeit mit Clean Bandit, durch die Decke. Zurecht, denn der Song ist einfach total passend für den Frühling/Sommer - denn, wie ebenfalls bereits gesagt: SO klingt der Sommer 2017. Danke Zara, für ein großartiges Album, welches jetzt schon ein Anwärter für die Kategorie "Album des Jahres" bei den LISTENawards 2017 ist ;-)


7. Wincent Weiss - "Feuerwerk"
Wer Radio hört, der kommt an diesem Track einfach nicht vorbei: Nach "Musik sein" liefert der Newcomer Wincent Weiss nach und veröffentlicht seine neue Single "Feuerwerk", in die ich mich nach dem ersten Hören verliebt habe. Als er dann auch noch den Song beim ECHO gemeinsam mit Max Giesinger und Tim Bendzko präsentiert hat, war ich hin und weg und höre mir den Song einfach ständig an. Und dann schaut der junge Herr auch noch mit Rehknopfaugen in die Kamera... und schon ist es geschehen. Bock sich zu verlieben? Dann hört und seht mal rein :D

8. JP Cooper - "September Song"
Auch ich bin Opfer der Werbung und bei RTL läuft zur Zeit während der Programmvorschau immer dieser Song durch... und jetzt ist er hier auf der Liste. Er klingt nach Sommer, Freiheit und Meer - was will ich mehr, wenn ich mich total nach genau diesen Dinge sehne? JP Cooper sagt mir sogar was, wobei ich jetzt nichts von ihm benennen könnte. Dennoch habe ich den Namen irgendwo schon einmal gelesen. Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

9. Bebe Rexha - "I Got You"
Ich befinde mich gerade Im Urlaub (um genauer zu sein besuchen wir meine Schwiegererltern) und da hat man ja Zeit für Dinge, die man im Alltag gar nicht schafft. Dazu gehört, Musikfernsehen einzuschalten und genau da kam das Video zu diesem Song und ich konnte sofort mitsingen - weil ich den Track nämlich aus dem Radio kennen, obwohl ich da gar nicht so oft einschalte. Dennoch, das zeigt mal wieder: Manchmal nimmt man Dinge wahr, ohne sie bewusst wahrzunehmen. Wisst ihr was ich meine? Gibt es dazu ein Album? Nein, aber eine EP, die da heißt "All Your Fault Pt. 1". Ich werde reinhören und euch berichten.

10. Beginner - "Meine Posse"
Und schon wieder ein Werbungsopfer-Lied. Wer kennt diese Telekom-Werbung nicht? Lustig und man versteht alles andere als "Posse", oder? :D Egal, der Song macht Spaß und darauf kommt es an. Die Beginner haben mich besonders beim ECHO beeindruckt, denn die Jungs machen ihr eigenes Ding, ohne nach dem zu schauen, was gerade erfolgreich ist oder in der Popwelt als gut gilt. Völlig egal, Hauptsache wir haben Spaß. Dieses Motto sollten mehr Künstler haben.

11. Marius Müller-Westernhagen - "Freiheit"
Und nun zu dem Mann, der mich beim ECHO am meisten fasziniert hat: Marius Müller-Westernhagen nutzte seine Auszeichnung für das Lebenswerk dazu, auf Missstände in der Musikszene und der Welt aufmerksam zu machen und rundete seine Ansprache mit dem emotionalen "Freiheit" ab, welches ich vorher nicht kannte (ich weiß, Schande über mein Haupt) und was bei mir sofort für Gänsehaut sorgte. Das ist ein Song, der (leider) auch noch in 100 Jahren die Lage der Welt perfekt beschreiben wird.


12. Luis Fanco feat. Daddy Yankee - "Despacito"
Jedes Jahr wieder gibt es ihn: Den spanischen Song, der die Charts stürmt und für Frühlingsgefühle sorgt. Und in diesem Jahr ist der erste Anwärter dafür "Despacito", performt von Luis Fanco und Daddy Yankee. Der Track geht ins Ohr, verarbeit typische spanische Rhythmen und klingt einfach nur herrlich - wie alles in der spanischen Sprache :D Ich feier den Track total und kann gar nicht still sitzen, wenn ich ihn höre.

13. Lorde - "Green Light"/"Liability"
Eigentlich fand ich ja "Green Light" bei Veröffentlichung gar nicht gut, denn es entsprach gar nicht dem Sound von Lorde's erstem Album. Und das wollte mir so gar nicht gefallen. Letztens wurde der Song dann im Fernsehen gespielt und ich kriegte ihn gar nicht mehr aus meinem Kopf. Wenn man sich nämlich drauf einlässt, dann überzeugt er wirklich total und passt sehr gut in die Sommermonate. Gleichzeitig finde ich auch den zweiten Song aus dem noch kommenden zweiten Studioalbum "Melodrama", "Liability" total gut und so ganz anders als die erste Single. Denn während man bei dieser am liebsten mittanzen möchte, lädt die Promo-Single eher zur emotionalen Berg- und Talfahrt ein. Somit freue ich mich jetzt auf das neue Werk und bin gespannt, was die Platte zu bieten haben wird.


14. Sean Paul feat. Dua Lipa - "No Lie"
Dieser Song ist schon total alt, aber ich habe ihn für mich wiederentdeckt und feiere ihn heute genauso sehr wie bei Veröffentlichung. "No Lie" ist cool, geht rein und ist quasi für's Radio gemacht. Ein erneuter Mainstream-Track, der mir gefällt und der auf diese Liste total gut passt, weil es erste Anzeichen für den Sommer hat. Willkommen deshalb im #Update, lieber Sean Paul und liebe Dua Lipa (:

15. James Blunt - "When I Find Love Again"
Auch dieser Track ist schon sehr alt, aber letztens kam er im Radio und ich dachte, es sei die neue Single von James Blunt, aus seinem aktuellen Album "The Afterlove". Ist sie nicht, wie ich feststelle und die neuen Songs überzeugen mich auch nicht ganz so sehr wie seine Vorgänger. Egal, schließlich habe ich jetzt "When I Find Love Again" für mich entdeckt und feiere einfach diesen Track aus seinem letzten Album "Moon Landing" - auch gut, ich möchte sagen, auch besser :D

16. Imany - "Silver Lining (Clap Your Hands)"
Tatsächlich ging mir der Hype um den Track "Don't Be So Shy" total auf die Nerven, aber ich fand die Stimme der Sängeirn wahnsinnig gut. Letztens entdeckte ich ihr Album in einer Special-Aktion bei Müller und musste einfach zuschlagen. Nachhause gekommen, CD angehört und quasi ausgerastet. IMANY beweißt auf dem Album, was für Musik sie eigentlich macht und was sie eigentlich kann. Für mich ein Highlight des Albums: Der Song "Clap Your Hands", der auch schon im Radio gespielt wurde und Nachfolger ihres Mega-Sommerhits sein sollte, es schlussendlich aber, aufgrund von mangelndem Erfolg, nicht wurde. Egal, denn ich zumindest liebe es! Eine Album-Rezension sollte bald folgen ;-)


17. Lena - "Lost In You"
Frisch rein gekommen, kurz bevor ich diese Playlist veröffentlicht habe: "Lost In You" von Lena. Die 25-Jährige arbeitet ja gerade an ihrem 5. Studioalbum "Gemini" und hat sich jetzt gedacht, sie liefert uns die erste Kostprobe. Die hört sich gewohnt elektronisch an, allerdings sehr viel positiver und sommerlicher als noch die Stücke auf ihrem letzten Album "Crystal Sky". Lena arbeitet stark an ihrem Stil und bezieht dabei immer moderne Einflüsse mit ein - mir gefällt das sehr gern und ich muss sagen, dass sie eine der wenigen deutschen Künstlerinnen ist, die auf Englisch so sehr ihr eigenes Ding machen. Natürlich ist das alles für den Mainstream und das Radio gemacht, aber was ist daran bitte verkehrt? Der Erfolg zeigt, dass sie alles richtig macht - und mich als Fan weiterhin behält. Ich freue mich jetzt SEHR auf die neue Staffel von Sing mein Song, bei der Lena ja fester Bestandteil ist.

18. Levina - "Perfect Life (ESC Version)"
Ja, ich bin ein alter Motzer in diesem Jahr, denn ich bin sehr kritisch, was unseren Song für Kiew und dem Eurovision Song Contest angeht. Denn für dieses Event ist er, meiner Meinung nach, einfach überhaupt nicht gemacht, dafür fehlt ihm einfach etwas sehr Entscheidendes. Dennoch mag ich das Lied an sich sehr gerne und könnte ihn mir im Radio beispielsweise sehr gut vorstellen. Natürlich drücke ich Levina alle Daumen, die ich nur drücken kann und hoffe, sie schafft es in Kiew zumindest ins Mittelfeld - auch wenn ich das für sehr unwahrscheinlich halte. Aber hey, surprise me! Viele Hoffnungen lagen ja auf der ESC-Version, diese unterscheidet sich aber nur minimal von der bisher bekannten Version. Insgesamt hört sich das zwar besser produziert an, aber nicht wirklich total anders. Deshalb solltet ihr euch UNBEDINGT den Madizin Mix des Songs anhören, dieser lohnt sich nämlich wirklich - versprochen!



Das war's auch schon wieder! Was für ein Monat und jetzt freue ich mich besonders auf Mai, denn wie ihr wisst: Der Mai steht IMMER unter dem Zeichen des Eurovision Song Contests! Celebrate Diversity, meine Lieben <3

_______________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Eurovision, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles - ich berichte darüber! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo schenktmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:

Kommentare:

  1. Huhu!
    Hab gerade deinen Blog entdeckt und bleibe gleich als Follower da.
    Ich bin der totale Schlagerfan und steh voll auf Helene, Vanessa, Beatrice und Michelle. Bei den Männern ist Roland Kaiser mein absoluter Favorit, der macht so tolle Konzerte mit genialer Stimmung!
    Lg
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      Das freut mich total - Willkommen in meiner kleinen Blog-Welt (:
      Ich bin dem Genre erst seit einigen Jahren verfallen. Helene Fischer, Michele, Ella Endlich und Vanessa Mai gehören zu meinen Lieblingen... Männer habe ich gar keine :D Aber mein Freund ist totaler Roland Kaiser-Fan :D

      Liebe Grüße und schöne Feiertage,

      Benni

      Löschen
  2. Hallo :)
    Ich bin ja schon seit einigen Tagen auf deinem Blog unterwegs :)

    Ich muss ja zugeben,daß ich zu der Kategorie gehöre welche fast gar keine Charts hören, deswegen hab ich nie einen Plan was grade so IN ist. Aber zum Glück gibt es Spotify. Ich liebe Spotify, ohne wäre ich echt bissel aufgeschmissen:D. Ich höre wahnsinnig gerne Indi und Imidiate, wobei letzteres vorallem auf YouTube ganz groß Vertreten ist.
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey (:
      Freut mich, schau dich ruhig so lange um, wie du möchtest (:
      Ja, Spotify ist mein LEBEN! Ich wäre aufgeschmissen ohne diesen Dienst, da ich total gerne in Dinge reinhöre, bevor ich sie mir zulege (:

      Die beiden genannten Künstler höre ich mir gleich mal an (:

      Schöne Feiertage (:

      Löschen