Buch-Rezension: "Fuchszauber" von Nicky P. Kiesow

© Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchszauber
Autorin: Nicky P. Kiesow
Verlag: Independent
Seiten: 68
Ausgabe: eBook/Taschenbuch
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 01. April 2017
Preis: 0,99 €/3,60 €
ISBN-10: 1543282679
ISBN-13: 978-1543282672
Hier könnt ihr es kaufen: Amazon



Klappentext laut Amazon:
5. Buch der Fuchs-Reihe: Nachdem Sisandra sich aus den Fängen der Tori-Wölfe befreien konnte, erreicht sie den Wyntersclan, der ihr Unterschlupf und Unterstützung zusichert. Kurz darauf laufen die Pläne für die Befreiung des Kenaiclans auf Hochtouren. Doch dann trifft sie auf eine Person, die alles verändern kann...

Meine Meinung:
Das eBook wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt - ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle <3

Leser dieses Blogs wissen, dass ich seit dem letzten Jahr Fan der Fuchsreihe von Nicky bin! Von Anfang an begeistert mich die Fantasywelt mit all ihren Elementen - von den Schauplätzen bis zu den Charakteren und Handlungen mag ich die Geschichte einfach wirklich total. Deshalb war es keine wirkliche Frage, ob ich den fünften Band lesen würde - denn nachdem der vierte Teil erschienen war, der einige neue Aspekte aufwarf und besonders eine Komponente, mit der ich überhaupt nicht gerechnet hatte, einführte, war ich wirklich umso gespannter, was sich Nicky im Folgeband hat einfallen lassen.

Und wieder kann ich bestätigen: Die Welt um die Clans und deren Tiergeister fasziniert auch beim fünften Mal und wird immer komplexer. Einige Handlungsstränge aus den vorherigen Bändern werden dabei erneut aufgenommen und vertieft, andere rücken mehr in den Hintergrund, um neuen Facetten Platz zu machen. Insgesamt entstand so ein interessanter Plot, der zwar nicht ganz so ereignisreich wie seine Vorgänger war, aber dennoch zu überzeugen wusste.

Besonders erfreulich: Maykayla, die im 4. Band etwas in den Hintergrund geraten war, wurde wieder miteinbezogen und ein kleines bisschen Wiedersehensfreude war da schon, denn sie war es, die mir von Anfang an am Herzen lag - ihre Schwester Sissandra hatte es da schon etwas schwerer, obwohl sie mich auch, nach ein bisschen Überzeungsarbeit, für sich gewinnen konnte. Etwas schade fand ich, dass ich zu einer ihrer Beziehungen nicht mehr erfahren habe - gerade diese empfand ich als herausragend im letzten Buch, hoffentlich kommt da in den nächsten Teilen noch mehr.

Fazit:
Insgesamt wieder ein guter Nachfolger, auch wenn "Fuchszauber" nicht ganz so reich an Geschehnissen war wie seine Vorgänger - dennoch bin ich gespannt, wie es weitergeht und wie die zweite Trilogie in dieser Serie endet. Nicky schafft eine ganz liebevolle Welt, die mit starken und sehr gegensätzlichen Charakteren punktet und sofort ins Herz geht - dafür gibt es von mir für diesen Teil 4 von 5 Punkten.

_____________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Eurovision, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles - ich berichte darüber! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo schenktmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen