Blog-Tour zu "Fuchsgott" von Nicky P. Kiesow: Interview May/Ren

Herzlich Willkommen <3
Seit dem 4. März findet eine Bogtour zur Veröffentlichung des nunmehr 4. Bandes "Fuchsgott" der Fuchsreihe von Nicky P. Kiesow statt! Ich habe alle bisher veröffentlichten Teile rezensiert und verlinke euch einfach diese Beiträge hier:




Ich bin sehr verliebt in diese Reihe und freue mich jedes Mal, einen neuen Band lesen zu dürfen. Kommen wir jetzt aber zurück zur Tour: Es wurden bereits die verschiedensten Themen abgedeckt (siehe die unten stehenden Links) und ich freue mich, ein weiteres hinzuzufügen! Ich hatte nämlich die unglaubliche Ehre die Hauptprotagonistin May und ihren Fuchsgeist Ren zu interviewen - und hatte dabei sehr viel Spaß, warum erfahrt ihr jetzt!




Ich würde euch empfehlen: Lest bis zum Schluss, denn es wartet eine Überraschung auf euch ;-)


Hey ihr beiden! Schön, dass ihr euch die Zeit nehmen konntet, um mir ein paar Fragen zu beantworten. Bei euch ist ja einiges los in letzter Zeit. Wie geht es euch denn?

Ren: Meinst du vor der Entführung oder danach?
May: Ren, er meint jetzt…
Ren: Naja, man muss ja mal nachfragen. Also wenn es um jetzt geht, dann…
May: Geht es uns ganz gut.
Ren: Bitte? Wir wurden von diesem Flohteppich entführt! Dieser arrogante…
May *unterbricht*: Dennoch geht es uns weitgehend gut. Immerhin erwarten uns noch viel schlimmere Überraschungen, falls du das vergessen hast. 
Ren: Nein, aber hätte uns dieser Bettvorleger nicht entführt…
May: Hätte uns das darauffolgende überrannt.
*May sieht auf*: Sie müssen wissen, dass unser eigentliche Geschichte ja gerade erst begonnen hat. Nach dem dritten Band geht es erst richtig los. *May lächelt* Aber rückblickend kann ich nur sagen, dass es uns damals sehr gut ging und auch jetzt, können wir uns gerade nicht beklagen, auch wenn mein Fuchsgeist natürlich gerne etwas behaupten wird, solange der Name Erebos in der Frage enthalten ist.  

Wie habt ihr die letzten Wochen wahrgenommen? 
Ren: Allgemein oder in der Geschichte? 
May: Ich vermute allgemein, denn in der Geschichte ist bis zu Teil 3 noch nicht viel Zeit vergangen, auf die die Leser zurückgreifen können.
Ren: In Ordnung? Darf ich?
*May nickt*
*Ren holt tief Luft*: Also die letzten Wochen waren die aufregendsten, die ich je erlebt habe. Fernab natürlich der Geschichte, die ich mit Maykayla durchlitten habe. Es ist so fantastisch zu sehen, wie die eigene Geschichte entsteht, auf Papier gebracht wird und letztlich dann auch von unzähligen Leuten gelesen wird. Das ist eine Erfahrung, die ich auch nicht mehr missen möchte und ich hoffe, dass viele Leser etwas aus der Geschichte mitnehmen konnten.
May: Dem kann ich mich nur anschließen. Die letzten Wochen waren aber auch vor allem überraschend. Woher hätten wir wissen können, dass unsere Geschichte so gut ankommt? Zusammen mit Nicky haben wir etliche Kommentare gelesen. Die Menschen sind so herzlich und offen. Außerdem haben sie uns geholfen, das ein oder andere zu ergänzen. 

Könnt ihr uns schon etwas vom weiteren Verlauf verraten?
Ren: Etwas, aber wir wollen ja nicht zu viel verraten. Kürzlich hat Nicky an unserer Vorgeschichte geschrieben. Was wir so in Conor erlebt haben. Das wird dieses Jahr auch noch herauskommen.
May: Außerdem erfahrt ihr in der Hauptgeschichte etwas mehr zu dem Wyntersclan. Wirklich ein traumhaft schöner - wenn auch recht kalter - Ort zum leben!


Für viele bestimmt auch interessant: Die Vorgeschichte zu der "Fuchsreihe"

Kommen wir mal zu eurer Beziehung untereinander: Wie waren die ersten Tage, nachdem Ren dich, May erwählt hat?
May: Ohje, unser Start war etwas holprig.
Ren: Um nicht zu sagen, kompliziert.
*May nickt*: Wir sind nicht gut miteinander ausgekommen. Ihr müsst euch das so vorstellen, als würden plötzlich zwei Personen in einem gemeinsamen Körper stecken. Wir mussten uns erst arrangieren, was uns zum Glück in Conor gelang. 

Was gab es denn für Schwierigkeiten am Anfang? Wie ungewohnt ist es, plötzlich zusammenarbeiten zu müssen?
Ren: Ziemlich. Ich hab nicht begriffen, warum May alles so kompliziert sieht. Wobei… ich verstehe ein Großteil immer noch nicht. Allein das Paarungsverhalten ist viel zu kompliziert. Wer hat sich das ausgedacht?
*May räuspert sich*: Jedenfalls mussten wir uns erst einigen lernen und jeder von uns musste Abstriche machen. Zum Glück gab es in Conor viele liebe Menschen, die uns dabei geholfen haben, ein gesundes Mittelmaß zu finden. Aber näheres lest ihr dann in Fuchskind, da bin ich mir sicher.


Darf ich vorstellen: May.

Was würdet ihr als das Besondere in eurer Beziehung bezeichnen?
May: Vertrauen. Wir vertrauen uns inzwischen blind und wir wissen immer, was der andere braucht oder will. Es hat lange gedauert, aber ohne dieses Vertrauen wären wir heute nicht hier.

Gibt es auch etwas, was euch am jeweils anderen total stört?
*May öffnet den Mund, doch Ren kommt ihr zuvor*: Ihre Essgewohnheiten! Ich meine, es gibt so leckere Sachen! Aber manche verbietet sie mir einfach. Habt ihr schon mal einen frischen Grashüpfer vernascht oder eure Nase in einem Ameisenhaufen vergraben und sie aufgeleckt? Köstlich sag ich euch!
May: Ren ist manchmal etwas ungestüm, aber in der Regel bekommen wir das ganz gut in den Griff.

Ren, ganz ehrlich jetzt, wie oft würdest du dir wünschen deine Ruhe von May zu haben?
*Ren überlegt*: Am Anfang ständig… doch heute kann ich mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. Es ist… als würde dann etwas fehlen. Und ohne May wäre ich ja auch nicht mehr hier. Nicht wahr? 

Ren in freier Wildbahn
May, die Frage gebe ich auch an dich weiter: Gibt es Momente, in denen man einfach für sich seien wollen würde?
*May verschluckt sich und hustet*
Ren: Ohhh da gibt es sicher einige Szenen! Ich erinnere nur an…
May hält ihm die Hand vor die Schnauze*: Nein, wir dürfen doch noch nichts verraten! Schon vergessen?
*Ren grummelt*: Ach ja, das kommt ja erst später…. 
*May nickt*: Es gab sicher Momente, aber die kann ich hier gerade leider nicht benennen. Doch ich denke, die Leser werden merken, wann diese sind. *zwinkert*

May, deine Schwester macht es dir manchmal wirklich nicht leicht, trotzdem ist es natürlich deine Aufgabe sie zu beschützen. Wie würdest du deine Beziehung zu ihr beschreiben?
May: Nach dem Ende des dritten Bandes sehr angespannt. Manchmal hätte ich sie gerne genommen und mal richtig durchgeschüttelt… 
Ren: Nicht nur einmal…

Ren, teilst du diese Gefühle gegenüber May’s Schwester? Oder ist es auch okay, wenn du anders fühlst/denkst?
Ren: Sisandra und ihre Füchsin sind sehr anstrengend. Ich muss sie nicht mögen, um sie beschützen zu können… Von daher… 

Überhaupt: Wie oft gehen eure Gefühle/Gedanken total auseinander und wie geht ihr dann damit um?
Apropos Gefühle: Wie ist das eigentlichen mit dem verlieben? Was passiert wenn May sich in ihrem Leben doch mal verlieben sollte? Wäre das für dich ein Problem, Ren?
*May und Ren sehen sich einen langen Moment an, dann prusten beide los*
*May wischt sich ein paar Lachtränchen aus den Augen*: Also zum ersten Teil… Wir denken und fühlen beide anders, aber so kann man uns auch schlecht manipulieren. Entweder übernehme ich den Kopfteil, wenn Ren mal wieder nach Herzenslust jagen gehen will oder Ren erinnert mich an die Dinge, die wirklich gerade wichtig sind und zählen. Und zum letzten Teil…
Ren: Kein Kommentar.

Kommen wir mal zum Wolfs-Clan und weg vom heiklen Thema Liebe :D : Die Wölfe ticken doch nicht mehr richtig, oder? Was haltet ihr von ihrem Verhalten und ihren mörderischen Tendenzen?
Ren: Manchmal würde ich ihnen gern die Krallen ausreißen und…
*May räuspert sich*: Erebos ist schon sehr… kompliziert. Man mag ihn oder man mag ihn nicht. Zu dem Zeitpunkt des dritten Bandes hätte ich ihm aber gern das Fell abgezogen… 

Was würdet ihr euch für die Zukunft wünschen? Und was werdet ihr tun, um euch, eure Schwester und den Clan zu retten?
May: Ein friedliches Miteinander und natürlich werden wir alles versuchen, um eine weitere Gefangennahme zu verhindern.
Ren: Und einem gewissen Wolf den buschigen Schwanz abbeißen und ihm diesen…
May: Ich glaube, so ins Detail brauchten wir gar nicht gehen. Nächste Frage?



Zum Schluss noch eine Schnellfragerunde, wenn das für euch okay ist. So lernen euch die Leser vielleicht ein bisschen besser kennen und ihr kommt etwas auf andere Gedanken (:

Sportlich aktiv oder lieber Couchpotato?
Ren und May: Was ist das? 
*Lassen es sich erklären*
May: Ah, dann eindeutig Sport. Für uns beide.

Rot oder Blau?
*Ren und May wie aus einem Mund*: Rot

Ordentlich oder chaotisch?
Ren: Ordnung ist das halbe Leben und der Rest geht auch daneben…
May: Ich weiß schon gern, wo ich meine Sachen habe… Aber einem Fuchs Ordnung beizubringen ist etwas schwierig…

Kaffee oder Tee? (Oder was ganz anderes?)
Ren: Bäh, keins! Wie wäre es mit einem leckeren, rohen Ei? 
May: Ich bevorzuge den Tee. Kaffee gibt es bei uns nicht, aber auch so bevorzuge ich lieber süße Dinge.

Fleisch oder Gemüse?
May und Ren: Fleisch

Hose oder Rock?
*Mays Augenbraue wanderte bedeutungsschwer nach oben, während Ren sich plötzlich auf dem Boden vor Lachen kringelt*
May: H.O.S.E.

Gold oder Silber?
May: Schmuck behindert nur beim Kämpfen.
Ren: Aber es glänzt so schön.
*'Beide tauschen einen Blick* Ren: Na gut… keinen Schmuck.

Schwarz oder weiß?
May runzelt die Stirn: Eher wohl weiß, damit kann man sich zumindest im Schnee tarnen…
*Ren schaut an sich hinab und zeigt seine schwarzen Pfötchen und seine weißen Stellen im Fell*: Mag beides.

Sommer oder Winter?
May: Sommer.
Ren: Ich bin kein Polarfuchs…

Berge oder Meer?
May: Wir wandern gern.
*Ren nickt bestätigend*: Ja und schwimmen ist nicht so meins.

Heirat oder wilde Ehe?
*May hobt langsam eine Augenbraue* Ich hoffe, die Frage ist nicht ernst gemeint?

Gibt es noch was, was ihr euren Lesern mitteilen wollt?
May: Danke, dass so viele von euch unsere Geschichte so lieben! Wir freuen uns schon auf die kommenden Monate, wo wir gemeinsam immer tiefer in die Ereignisse mit euch hinabsteigen werden. Ich bin gespannt, wie das ein oder andere noch bei euch ankommt.
Ren: Oh? Ist das die letzte Frage? Bekomm ich gleich mein Hühnchen?
*May sieht ihn strafend an*: Ich sagte doch, wir essen später noch was.
Ren: Aber Benni hat mir ein Hühnchen versprochen.
*May seufz und sieht entschuldigend auf*: Er ist wirklich manchmal unmöglich. Entschuldige.
Ren: He! Bin ich nicht. Ich wollte nur wissen, ob das Hühnchen schon…
*May fällt ins Wort*: Gut, ich denke, dass war es erst einmal so weit. Danke für das liebe Interview! Wir waren gern hier. Auch ohne Hühnchen.
Ren: Aber auch gerne mit! Bis bald! Wir lesen uns!

Danke für das tolle Interview, ihr zwei! Viel Erfolg weiterhin, ich bin mir sicher ihr schafft das! Und das mit dem Hühnchen... vielleicht beim nächsten Interview ;-)

Total lustig, oder? Ich habe es sehr genossen und bedanke mich bei der Autorin und natürlich ihren Figuren recht herzlich <3 Und nun zur versprochenen Überraschung: Ich darf nämlich insgesamt 2 eBooks verlosen - und ihr dürft entscheiden, welchen Teil ihr haben wollt! Falls ihr also die Reihe noch gar nicht kennt, könnt ihr euch den ersten Band als eBook im Wunschformat wünschen, vielleicht kennt ihr die Reihe aber schon und wünscht euch einen der anderen Bände.

Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert eure E-Mail-Adresse und erzählt mir, was ihr an der Geschichte spannend findet oder warum ihr sie bereits begonnen habt bzw. sie gerne beginnen möchtet. Das Gewinnspiel geht bis zum 14. März 2017, um 00:00 Uhr - viel Erfolg <3



______________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo da lasstmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:


Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogtouren auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :)
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Ich bleib auch gleich mal als Leserin hier :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  2. Hallo^^

    Sehr interessantes Interview ^^
    Danke dir für dafür.Ich mag Nickys Schreibstil. Noel & Noelle fNd ich klasse. Nun würde ich gerne auch Fuchsgeist kennenlernen.Die Reihe steht schon auf meiner Wuli.^^

    LG Fatma
    fatmasaydam75@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey (:
      Danke dir <3 Ich drücke dir die Daumen bei der Verlosung (:

      Liebe Grüße,

      Benni

      Löschen