Deutscher ESC-Vorentscheid: Unser Song 2017 #UPDATE3

Hallo und herzlich Willkommen <3
Es ist mal wieder so weit: Ein neues #ESC-Update muss her! Denn das letzte kam im September - wie schnell doch die Zeit vergeht. Naja, doch so richtig viel, gibt es da leider nicht zu berichten. Erst jetzt habe ich genug Informationen zusammengekratzt, um euch ein bisschen was berichten zu können. Somit: Los geht's mit dem neusten #UPDATE zum deutschen Vorentscheid "Unser Song 2017", zum eigentlichen Eurovision Song Contest und dann noch zu einem kleinen Tipp als Überraschung - dazu später mehr ;-)


1. "Unser Song 2017" - What's new?
Wie bereits im letzten #UPDATE berichtet: Deutschland kehrt zum Erfolgsrezept aus den Jahren 2010 bis 2012 zurück und setzt 2017 auf eine Castingshow. Dabei sollen vorher fünf Sängerinnen und Sänger ermittelt werden, die dann verschiedene Songs erarbeiten, die ebenfalls vorher von einer Jury gewählt worden sind. Dabei arbeitet der NDR u.a. mit nationalen und internationalen Songwritern aus Deutschland, UK und den USA zusammen - whatever that means! Wie viele Songs am Ende präsentiert werden ist nicht wirklich raus, es soll aber fünf Abstimmungsrunden geben und eine dreistündige Show am 09. Februar 2017. Eine Erklärung gibt es hier:


Laut dem PRINZ Blog liegen bis jetzt 669 Bewerbungen vor, die sich von Videos aus YouTube und der Bewerbung per Online-Plattform auf der Seite www.unser-song-2017.de ergeben haben. Außerdem angekündigt wurden zwei Termine für Castings in Köln und Hamburg. Hier erhalten Sängerinnen und Sänger die Chance, sich persönlich vorzustellen und vorzusingen. Dafür muss man sich allerdings vorher bereits beim NDR melden und seine Teilnahme bestätigen. Wie sinnvoll das ist, wird sich zeigen.
Außerdem ganz frisch: Es gibt einen neuen, sehr dramatischen und ernsthaften Trailer, der die drei Jury-Mitglieder Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Florian Silbereisen zeigt, die alle zum Bewerben aufrufen. Sind insgesamt sehr schick aus, vielleicht ein bisschen trist. Aber gut, man kriegt, was man bekommt :D



2. Der Eurovision Song Contest 2017
Auch hier hat sich nicht wirklich viel getan, bis auf die Zusagen: Bis jetzt nehmen an der Veranstaltung 41 Länder teil, ganz aktuell haben Moldawien, Russland, Georgien und Bulgarien zugesagt. Abgesagt haben dagegen die Slowakei und die Türkei. Keine große Überraschung, nehmen die Länder doch schon seit längerer Zeit nicht mehr teil. Auch die nationalen Vorentscheide sind nun allesamt "on the way" quasi. Armenien strahlt sogar schon gewisse Vorrunden aus, Albanien veröffentlichte erst kürzlich sein Auswahlverfahren (welches noch diesen Dezember stattfinden wird und damit die ESC-Saison 2017 eröffnet) und Spanien bestätigt eine nationale Vorentscheidung mit einem Mix aus Jury und Televoting.

Außerdem interessant: Der erste Kandidat für 2017 ist ebenfalls bereits klar. Denn für Zypern wird der Sänger Havig antreten, der durch seine Teilnahme bei der griechischen Version von The X Factor bereits bekannt ist. Außerdem hat er schon mehrmals versucht, Zypern beim ESC zu vertreten, scheiterte aber immer knapp. Nun ist es offiziell und auch erste Details zum Song sind bekannt: Der schwedische Produzent und Songwriter Thomas G:son ist nämlich involviert. Dieser lieferte bereits in den beiden Jahren zuvor den Song für Zypern. "We see what will come".


Außerdem befindet sich ein Team momentan dabei an einem möglichen Konzept, Slogan, Motto und Bühnenbild zu arbeiten, Ideen dafür sollen wohl noch dieses Jahr veröffentlicht werden. Alles schön und gut, ich hab aber trotzdem das Gefühl, dass alles so langsam voran geht. Nachdem sich die Bekanntgabe der Gastgeberstadt so lange hingezogen hat, habe ich gehofft, dass man sich etwas beeilt mit den anderen Aspekten des Wettbewerbs. Aber nein.

3. Überraschung: OGAE VIDEO CONTEST
Ich habe euch bereits einmal zur Teilnahme am OGAE Video Contest hingewiesen und letztens bekam ich eine E-Mail vom offiziellen deutschen ESC-Fanclub mit der Bitte, ich solle euch den neusten Stand liefern und euch auf den Wettbewerb erneut aufmerksam machen. Schließlich sind jetzt die einzelnen Teilnehmer für die Länder bekannt und es geht ans VOTEN! Für Deutschland tritt die wunderbare Sarah Connor mit ihrem Song "Bedingungslos" an, für Österreich geht Conchita Wurst mit "You Are Unstoppable" ins Rennen und auch sonst erkennt man das ein oder andere Gesicht wieder: Die ESC 2016-Teilnehmer Greta Salóme und Ira Losco, die UK-Megasensation Coldplay oder der rumänische Megastar INNA. Sie alle treten mit ihren VIDEOS (und den dazugehörigen Songs) an und es kann für sie abgestimmt werden. Dafür müsst ihr lediglich HIER klicken und ihr gelangt zur Voting-Seite.



Alles ist also so ähnlich wie beim ESC und macht bestimmt Spaß, wenn man die noch andauernde ESC-Flaute überbrücken möchte. Denn unsere Aussichten sind gut: Im letzten Jahr gewannen wir mit Oonagh und dem Video zu "Gäa". Daran kann Sarah doch locker anknüpfen, oder? ;-)


DAS VOTING GEHT BIS MONTAG, 31. OKTOBER 2016 - beeilt euch also!


Das war's auch schon mit den aktuellsten News. Seid ihr auch schon gespannt auf den neuen ESC-Jahrgang? Oder seid ihr auch mal froh, dass es so ruhig ist? Wie überbrückt ihr die Zeit bis zu den Vorentscheiden? Und was erwartet ihr vom deutschen Vorentscheid? Lasst es mich gerne wissen (:

___________________________________
Auf listen by Lenny. präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Bücher, der Eurovision Song Contest oder andere Bereiche des Lifestyles. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram ein Abo da lasstmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:

Hier geht's zu aktuellen Beiträgen:




Single-#Update im Oktober 2016

& hier geht's zu den vorherigen #UPDATES:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen