Buch Rezension: "Fuchsgeist" von Nicky P. Kiesow

Ich wurde im September gefragt, ob ich für eine geplantes Buch Werbung machen möchte. Ich war allein vom Titel, "Fuchsgeist", schon so fasziniert, dass ich natürlich sofort nachhakte und im Anschluss da saß mit dem ersten Teil der Geschichte. Denn das Besondere an dem Projekt: Ab dem heutigen Tag (15. Oktober 2016) erscheint bis Dezember ein weiterer Teil der Geschichte (und zwar immer am 15. des jeweiligen Monats). Schlussendlich gibt es dann am 15. Dezember eine Veröffentlichung als Taschenbuch mit allen drei Teilen der "Fuchsreihe" von Nicky P. Kiesow.



Wer sich jetzt denkt: "Füchse? Reihe? Wie? Was? Wo?", dem sei geholfen - kommen wir erstmal zum Inhalt der Fantasy-Reihe, wie man sie auf Amazon lesen kann:

Während Sisandra dazu auserwählt wird die nächste Aurora des Clans zu werden, muss sich ihre Zwillingsschwester einer Ausbildung unterziehen, die ihr große Opfer abverlangt.
Denn Maykayla ist nichts anderes als eine Tori und damit von den Tiergeistern auserwählt ihre Heimat und die Auroras der Clans vor möglichen Feinden zu beschützen.
Sehr zum Missfallen von Sisandra, die alle Familienbande gekappt hat und Maykayla auf den Tod nicht ausstehen kann.

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass das Fantasy-Genre bei mir recht schwierig zu bedienen ist. Denn ich mag zwar einen gewissen Anteil an Fantasy, wenn es dann aber zu viel wird und ich mich schon beim Lesen der Namen konzentrieren muss, dann wird es schon schwieriger mich so zu überzeugen, dass ich das Buch dann weiter lese. Ich war deshalb etwas besorgt, dass ich mich in das Buch voller Enthusiasmus stürzen werde und dann feststelle, dass es mir viel zu sehr Fantasy ist. Doch all diese Sorgen waren unnütz: Ich stürzte mich zwar in die Geschichte, wurde aber butterweich aufgefangen und fühlte mich ab Seite 1 total wohl.

Es fängt nämlich damit an, dass die beiden Schwestern ihr Schicksal während eines Rituals offenbart bekommen und von den Tiergeistern erwählt werden. Schon allein die Beschreibung des Rituals empfand ich als total magisch und fesselte mich so sehr, dass ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht. An dieser Stelle hätte ich gerne erfahren, wie es direkt nach der Zeremonie weiter gegangen ist, doch es kommt anders: Es folgt ein Zeitsprung, der uns zu den aktuellen Geschehnissen führt und in dem die Protagonistinnen bereits erwachsen und für ihre Aufgabe ausgebildet sind. Ab hier geht die Geschichte erst so richtig los und man erfährt die Strukturen und Geschichte der Gesellschaft.


Dabei sind die Figuren wunderbar authentisch beschrieben und es gibt verschiedene Rollen, die diese einnehmen. Maykayla als Protagonistin, mit der man sich identifiziert und die als coole Socke daherkommt; Sisandra, die anfangs lieb und später total zickig wirkt, die man aber trotzdem nicht so ganz abschreibt und ihre liebe Mutter, in der ich meine eigene Mutter sehe. Man fühlt sich als Teil dieser verrückten, liebevollen und auseinandergedrängten Familie und schließt sie ins Herz.

Ihr seht: Ich bin wirklich gefesselt von der Geschichte und den guten Ideen, die da drinnen stecken. Ich hoffe, dass diese dann genutzt werden und sich in den nächsten Teilen erst so richtig entfalten. Für alle, die auf Fantasy stehen, ist das also eine unbedingte Leseempfehlung. Und für alle anderen, die dem Fantasy-Genre nicht ganz so automatisch verfallen, ist es eine Ermutigung zu diesem Werk zu greifen. Denn so kann man sich graduell an das Genre gewöhnen und erhält zusätzlich eine großartige Geschichte, mit deren Namen man auch nicht zu kämpfen hat ;-) Dafür gibt es 4/5 Punkte und einen herzlichen Gruß an Nicky. Großartig verfasst, meine Liebe!


Übrigens: Wer nicht genug bekommt, der darf sich freuen: Es sind weitere Teile für 2017 geplant. Dran bleiben lohnt sich also ;-)
______________________________
Auf listen by Lenny präsentiere ich euch alles, was mich bewegt, mich interessiert und beschäftigt. Ich teile mit euch all meine Vorlieben - sei es Musik, Bücher oder andere Bereiche des Lifestyles. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein "Gefällt mir" auf Facebook da lasstmir auf Instagram folgtmich auf Google+ hinzufügt und meinem Blog folgt (:

Hier geht's zu aktuellen Beiträgen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen