Vorfreude auf das Jahr 2016

Herzlich Willkommen zum zweiten Beitrag in diesem Jahr!
Wie ihr merkt, bin ich voller Tatendrang und löse somit schon einige Vorsätze ein: ich wollte mehr bloggen und schon jetzt geht das Ganze in die richtige Richtung - zumindest fühle ich mich sehr wohl bis jetzt (: heute soll es um die CDs gehen, auf die ich mich in diesem Jahr richtig freue, bzw. um Künstler, von denen ich mir erhoffe, dass man 2016 was Neues von ihnen hört.


Das Jahr fing schon gut an: gestern, am 01.01.2016 veröffentlichte die Newcomerin Rachel Platten ihr Debüt-Album "Wildfire". Die Sängerin hat hierzulande erste Erfolge mit ihrer Single "Fight Song" und auch die 2. Single "Stand by You" wird zumindest in Amerika fleißig gehört. Auch ich höre mir das Album schon an und darf verraten: ich bin begeistert. Dazu allerdings in einem Extra-Beitrag mehr ;-)
Ebenfalls mit großer Vorfreude erwarte ich das neue Album von SIA mit dem Titel "This Is Acting". Es soll ein Album werden, welches nur Songs beinhaltet, die andere große Künstler abgelehnt haben (Adele, Rihanna, Beyoncé, Demi Lovato) und die SIA nun für sich nutzt. Ein paar Kostproben gibt sie uns schon mit der 1. Single "Alive" und zahlreichen Promo-Songs wie "Bird Set Free", "One Million Bullets" oder "Cheap Thrills" - hört sich alles ziemlich gut an, auch wenn es VIEL popiger ist als ihr letztes Album "1000 Forms of Fear".


Außerdem brandneu: Birdy veröffentlichte ebenfalls zum 01.01. ihre neue Single "Keeping Your Head Up" und was soll ich sagen? Der Track ist wohl das Beste, was sie bisher veröffentlicht hat. Fast all ihre Songs waren ja eher melancholisch, "Keeping Your Head Up" ist da das ganze Gegenteil. Fröhlich, positiv und sogar etwas tanzbar präsentiert sich vor uns eine junge Dame, die sich wohl so richtig in der Popwelt etablieren will - eine Reise, die z. B. Ellie Goulding im letzten Jahr mit Bravur gemeistert hat. Nach der Single sollte dann also ein Album folgen ;-)

Im Februar geht es mit einer Künstlerin weiter, auf deren nächstes Werk wahrscheinlich gar nicht so viele warten wie ich, da sie noch nicht so wirklich in den Spotlight getreten ist: Madeline Juno hatte mit "Error" aus dem Fack Ju Goethe-Soundtrack einen relativ großen Erfolg, nahm dann aber beim ESC-Vorentscheid teil und schied gnadenlos aus. Ihr erstes Album "The Unknown" schaffte es zwar in die Top50, aber hielt sich auch nur drei Wochen. Da geht noch was und so veröffentlicht die Sängerin im Februar ihr 2. Studioalbum "Salvation". Einen Vorgeschmack gibt es ebenfalls, der Song "Into the Night" wurde als Schmankerl veröffentlicht und ist Weltklasse - die erste Single "Stupid Girl", die noch kommen soll, muss also einfach gut werden.

Für Frühjahr 2016 haben auch zwei meiner Lieblingsacts ihr Comeback angekündigt. Medina ließ im November verlauten, sie würde ihr 3. englischsprachiges Album "We Survive" ENDLICH veröffentlichen, wobei es die erste Single schon im Februar geben soll. Nachdem sie in den Jahren 2010 und 2012 schon grandiose Alben ablieferte, freue ich mich TOTAl auf das dritte Werk der Dänin. Dabei merkte sie auch an, dass ihr Sound etwas härter und viel emotionaler werden würde - ich bin wirklich gespannt.


Ebenfalls ein Comeback, allerdings mit gar nicht so langer Pause, wollen Elaiza starten: ihr Hit "Is It Right" läuft immer noch ab und zu im Radio und ihre Tour im Jahr 2014 wurde ebenfalls erfolgreich abgeschlossen. Ihr 18. Platz beim ESC passt nicht ganz so sehr ins Bild, allerdings konnte das den Mädels nicht die Stimmung vermiesen - im Gegenteil, sie machen weiter und das ist bemerkenswert. Dementsprechend erscheint also bald ihr 2. Studioalbum und der Nachfolger vom überragenden "Gallery", welches viel mehr Einflüsse in ihren bestehenden Katalog bringen (Dubstep, HipHop, Rock) und auch Ellas polnisch-ukrainische Wurzeln thematisieren soll. Ich freu mich drauf!


Sooo, ab jetzt gibt es irgendwie nur Künstler, die zwar erwähnt haben, dass 2016 was kommt, allerdings ist noch nichts näher bekannt. So z. B. bei Rihanna. Bei dieser hätte ich ja gedacht, dass 2015 noch was kommt, besonders als "FourFiveSeconds" ein so großer Erfolg wurde. Falsch gelegen, die Sängerin geht zwar auf "Anti"-Tour, das Album lässt aber noch auf sich warten - bald ist damit aber bestimmt Schluss, ich rechne mit einer Veröffentlichung in der ersten Hälfte des Jahres, ganz bestimmt! Und schon jetzt frage ich mich: in welche Richtung wird es gehen? "FourFiveSeconds" war eine akustische Nummer, "B**** Better Have My Money" starker HipHop und "American Oxygen", eine tiefgründige Ballade - unterschiedlicher könnte man also die Vorboten eines Albums gestalten...

Auch Ed Sheeran kündigte ein 3. Studioalbum an, allerdings erst für Herbst 2016. Bis dahin möchte er sich eine Auszeit nehmen und auch seine Social Media-Aktivitäten ausschalten - sehr lobenswert und bodenständig, der liebe Ed! Auch Cheryl (ehemals Cole) kündigte ein Album an, dieses soll viel mehr vom RnB-Sound zurückbringen, den sie auf ihren ersten beiden Solo-Alben verfolgt hatte - bring it on, Cheryl, ich kann es kaum abwarten dein nächstes Meisterwerk zu hören!
Weil wir gerade in UK sind: Lauren Aquilina, die internationale Newcomerin des Jahres bei den LISTENawards 2015, wird ihr Debüt-Album veröffentlichen, nachdem sie 2015 ihre EP "Ocean" und den Song "Echos" rausgehauen hat - das kann nur gut werden (:

Cheryl für das Booklet ihres 4. Studioalbums "Only Human"
Und nun zu zwei nationalen Künstlern: Mandy Capristo kündigt ja seit 2013 ein Album an, mittlerweile bin ich wirklich gelangweilt... die Luft ist einfach raus... hau raus oder lass es, aber spiel nicht mehr so mit unseren Fanherzen :D Egal, auf alle Fälle sagte sie jetzt mal wieder auf Facebook, dass 2016 die Musik für sie sprechen würde... wehe wenn nicht, Mandy... wehe, wenn nicht!
Auch unsere deutsche Hoffnung für den ESC 2015 Ann Sophie meinte in einem Interview im September, ein 2. Studioalbum würde kommen. Auf Instagram, Facebook und YouTube stellt sie regelmäßige selbstgeschriebene Songs vor und ich muss sagen: mir gefällt die Richtung, in die die Tracks gehen, weiter so!

Das war's dann auch schon mit den Alben, auf die ich mich freue - habe ich jemanden vergessen? Und auf welches Album freut ihr euch in 2K16? Oder gibt es Künstler, bei denen ihr einfach hofft, dass was kommt, obwohl es nicht danach aussieht? Mir würden da Lady GaGa, Katy Perry oder auch neue Musik von Lena (höchst unwahrscheinlich) einfallen :D

Übrigens gibt es auch erste bestätigte Tourtermine: im Mai geht es auf Silbermond-Konzert, im November 2016 auf Wolkenfrei - Schlag für meinen Freund, das muss Liebe sein, ich weiß :D Außerdem würde ich noch gerne zu Glasperlenspiel ("Geiles Leben" *.*), Sarah Connor, Lena (ja, schon wieder, langsam nervt's, ich weiß) und Rihanna - Tickets sind oder werden hoffentlich bald auf dem Weg sein.



Bis dahin wünsche ich euch nur das #Beste und schreibt mir in die Kommentare, wie ihr ins neue Jahr gekommen seid (:

_______________________________
Ihr wollt keine News rund um die Musikwelt 2016 verpassen? Dann folgt meinem Blog, klickt "Gefällt mir" auf Facebook, fügt mich auf Google+ hinzu und addet mich auf Spotify!

Hier kommt ihr zu den aktuellen Beiträgen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen