Weihnachtsspecial 2015: Christmas-#Playlist 2015

Hallo zusammen und willkommen zu einem weiteren Beitrag meines Weihnachtsspecials 2015!
Diesmal aber mit keiner Album-Rezension, sondern mit einer Playlist, die ich auf Spotify für euch erstellt habe: diese beinhaltet alte Klassiker, die ihr bereits in vielen Rezensionen meines Specials kennengelernt oder wiederentdeckt habt, aber eben auch Songs, die so auf keinem Album vertreten sind, weshalb ich sie noch einmal festhalten wollte und euch vielleicht doch noch den ein oder anderen unbekannten Song näher bringen kann ;-)


01. Die altbekannten Klassiker:
Natürlich kennt ihr schon einige Songs der Playlist: "One More Sleep" von Leona Lewis, "Underneath the Tree" von Kelly Clarkson und "All I Want For Christmas Is You" kennt ihr aus vorherigen Albumrezensionen, die ich euch bei den einzelnen Titel verlinkt habe - einfach draufklicken und durchlesen falls ihr diese verpasst habt.
Neben den bereits bekannten Tracks aus meinen früheren Rezis, gibt es da aber natürlich auch diese alten Klassiker, ohne die die Weihnachtszeit irgendwie nicht die Weihnachtszeit wäre. "Last Christmas" von Wham! ist beispielsweise so einer. Klar, er geht einem dann nach fünf Mal schon wieder auf die Nerven, allerdings lasse ich es nie so weit kommen :D weshalb er mir beim ersten Hören echt noch total gut gefällt. Ein weiterer Klassiker für mich ist "Happy Xmas (War Is Over)" von John Lennon und Yoko Ono, mein persönlicher absoluter Lieblingsweihnachtstrack. Emotional, tiefgründig, sehr weihnachtlich und doch besinnlich - die Nummer könnte ich mir wirklich 1000 Mal anhören, ohne mich zu langweiligen, im Gegenteil, ich wäre jedes Mal aufs neue geflasht von der Geschichte. Sonst bin ich relativ frei von Pop-Klassikern - was völlig okay ist bei der Menge, die ich mir so anhöre. Übrigens gibt es als kleinen Bonustrack "All I Want For Christmas With You", interpretiert von Michael Bublé - einen Song und  ein dazugehöriges Album, welches sich definitiv lohnen (:

Kommen wir nun zu den einzelnen Songs, auf die ich ein bisschen eingehen werde:

02. Band Aid (30) - "Do They Know It's Christmas?"
Vorhin habe ich irgendwie doch gelogen: dieser Track ist ja irgendwie doch ein Klassiker, schließlich wurde er vor 31 Jahren veröffentlicht. Ich bin allerdings erst durch die Neuauflage letztes Jahr drauf gestoßen, weshalb er in meinem Kopf eben doch kein Klassiker ist, obwohl ich die Nummer schon vorher kannte - verwirrend und unsinnig, aber egal, Fakt ist: so "alt" klingt er gar nicht und ist für mich ein MUSS geworden, seit dessen Neuauflage im letzten Jahr mit lauter englischen Megastars, wie Rita Ora, Ellie Goulding oder Sam Smith. Auch eine deutsche Version gibt es, die ich auch mag, allerdings finde ich hier die Englische besser :D

03. Sam Smith - "Have Yourself a Merry Little Christmas"
Apropos Sam Smith: der hat im letzten Jahr eine Version von "Have Yourself a Merry Little Christmas" veröffentlicht und was soll ich sagen: ich liebe diesen Song, ich liebe Sams Stimme und ich liebe seine Version! Der Song ist so toll und gehört für mich einfach zu jedem Weihnachtsfest dazu! Das er nun in einem modernen Gewand von Sam Smith gesungen wird, ist natürlich Bombe - UNBEDINGT reinhören!

04. Ariana Grande - "Santa Tell Me"
Frisch, neu, RnB und großartige Stimme? Das bietet "Santa Tell Me" von Ariana Grande. Der Song klingt eigentlich so gar nicht nach Weihnachten und genau DAS ist das Geheimnis. Ariana bietet einen frischen Sound, der einfach gut tut unter all den Klassikern. Das dazugehörige Video ist auch total witzig und macht sehr viel Spaß beim Anschauen - an Weihnachten also definitiv mal anschauen.

05. Sarah Connor - "Christmas In My Heart"
Wer kennt den hier noch, he? Sarah Connor startet ja momentan mit neuem Album "Muttersprache" voll durch und ist so erfolgreich wie noch NIE. Ich kann mich allerdings noch gut an ihr Weihnachtsalbum und besonders an diesen Song erinnern: "Christmas In My Heart" ist so emotional, so großartig vorgetragen und erwärmt einfach das Herz - ohhhh, ich weiß, aber genau das löst es irgendwie bei mir aus :D

06. Elaiza - "Green"
Diese Damen haben auch schon lange nichts mehr von sich hören lassen: 2014 gelang ihnen mit "Is It Right" ein Top10-Erfolg, beim ESC 2014 in Koppenhagen sah es dann leider nicht so rosig aus, nur Platz 18 war drinnen - ein Erfolg im Gegensatz zu diesem Jahr :D Egal, Elaiza veröffentlichten nach ihrem Mega-Hit zwei weitere Singles, u. a. ihre Winter-Single "Green". Der Song geht total ins Ohr und ist eigentlich ein Frühlingssong auf der LP "Galery". Umgewandelt ist er in der Single-Version allerdings ein total gemütlicher Weihnachtssong, der etwas sehr uriges und vertrautes hat - ich liebe es und wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt mal reinhören.

07. Ellie Goulding - "Your Song"
Dieser Track kommt bei uns immer bei der Roger-Werbung und jedes Jahr aufs neue höre ich gespannt hin, wenn er denn läuft. Ich kenne den Song aus Ellies Debütalbum "Lights" und bin seitdem total verliebt in den Track. Er ist ein Cover des gleichnamigen Songs von Elton John, trotzdem ist er total anders interpretiert und passt einfach wie die Faust aufs Auge zu Ellie Goulding. Ruhig, besinnlich und total für sich performt sie den Track und nimmt uns mit auf eine tolle Reise durch den Song - hach, Liebe liegt in der Luft *.*

08. Meghan Trainor - "I'll Be Home"
Dieser Track ist ganz neu, da ich ihn erst dieses Jahr kennengelernt habe: Meghan Trainor veröffentlichte ihr Debütalbum "Title" in einer Special Edition und darauf gibt es den eigens komponierten Track "I'll Be Home", ein sehr ruhiger und total schöner Weihnachtssong, der gut zum derzeitigen Weihnachtsmusikmarkt passt und ihn definitiv bereichert. Auch hier wieder: einfach hier draufklicken, dann kommt ihr zur Rezension der Special Edition und könnt mehr über den Song erfahren.

09. Idina Menzel - "Let It Go"
Dieser Track ist weltbekannt durch seine Position im Film Die Eiskönigin und ist natürlich nicht unbedingt ein typischer Weihnachtssongs, wohl aber ein Wintersong und die darf man an Weihnachten eben auch spielen. Für mich ist der Track einfach MEGA gut und gehört für mich einfach dazu. Er ist abwechslungsreich und dreht sich eben nicht um die typischen Weihnachtsthemen - ihr versteht mich, ich weiß das :D

10. Tipp: Lena - "Santa Baby"
Lena hat einen YouTube-Kanal. Und jetzt alle so: "ACH NEEEEE". Und aufgrunddessen, dass das nun wirklich jeder weiß, wollte ich noch einmal drauf aufmerksam machen: in ihrer Reihe "Leni Covers" singt sie Songs von anderen Interpreten und macht das größtenteils richtig gut. Der neuste Höhepunkt: Lena covert den Klassiker "Santa Baby" und überzeugt damit auf ganzer Linie. Der Song passt perfekt zu ihrer Stimme und ihre Version ist wirklich ganz große Klasse, weshalb ich ihn mir schön mehrmals angesehen habe - los geht's auf YouTube, würde ich mal sagen.

Soooooooooooooo, das war's auch schon mit meiner Playlist - ich finde, sie hat genau die richtige Länge, wenn man sie an Heiligabend oder an den weiteren Feiertagen im Hintergrund laufen lassen möchte und wenn sie dann vorbei ist, kann man ja auf Alben ausweichen - am besten mit denen, die ich in diesem Jahr vorgestellt habe ;-)




_____________________________
Ihr wollt keine News rund um die Musikwelt 2015 verpassen? Dann folgt meinem Blog, klickt "Gefällt mir" auf Facebook und addet mich auf Spotify!

Hier kommt ihr zur Ankündigung meines Weihnachtsspecials:


Hier kommt ihr zu meinen aktuellen Beiträgen:


Justin Bieber - "Purpose"                                       Adele - "25"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen