Album-Rezension: Meghan Trainor - "Title (Special Edition)"

Diese Künstlerin war im letzten Jahr nicht aufzuhalten: Meghan Trainor überzeugte die ganze Welt mit ihrem Doo-Whoop-Pop und stürmte weltweit die Charts mit "All About That Bass" und "Lips Are Movin'". Sie veröffentlichte daraufhin ihr Debütalbum "Title", welches ich bemerkte, reinhörte und befand, dass ich mal noch abwarten würde, welche Songs noch so von ihr kommen würde. Eine Weile wurde es ziemlich ruhig um Meghan, ich kannte aus ihrer zunächst veröffentlichten "Title EP" den Song "Dear Future Husband", welchen ich MEGA gut fand, weshalb ich nicht überrascht war, als sie diesen als dritte Single auskoppelte. Dieser schaffte es zwar nicht an die ersten Singles anzuschließen, verbuchte aber immerhin in Amerika eine Top20-Platzierung in den Singles-Charts. Und nun veröffentlichte Meghan die vierte Single "Like I'm Going to Lose You" gemeinsam mit John Legend - und es war um mich geschehen: ich brauchte unbedingt ihr Album.

Der Song hat es mir angetan und ich schmolz beim ersten Hören dahin. Weshalb ich wieder auf das Album zurückkam und da sah ich: Meghan veröffentlicht eine Special Edition ihres Platin-Albums und bietet eine Menge: das Original-Album in der Deluxe-Variante, einen brandneuen Song, zwei Akustik-Versionen einzelner Songs und ein selberkomponiertes Weihnachtslied. Außerdem noch eine DVD mit allen Musikvideos, Behind the Scenes-Material und einem neuen Video zum Titeltrack "Title" - BAM! Normlerweise feiere ich ja Rereleases nicht so, aber was uns Frau Trainor hier bietet, ist wirklich eine Menge. Es lohnt sich nicht nur für jene, die "Title" noch nicht haben, sondern auch für die, die sie von Anfang an unterstützt haben. Und das passt: Vorweihnachtszeit ist da und da lohnt sich natürlich ein Rerelease BESTENS - und wer ein gutes Geschenk für einen lieben Musik-Freund haben möchte, der wird hier nicht enttäuscht ;-)


"Title" ist Doo-Whoop-Pop und Gute Laune-Stimmung á la "All About That Bass", "Lips Are Movin'" und "Dear Future Husband" oder dem Albumtrack "Walkashame", aber nicht nur das: es erwarten uns schmachtende Balladen wie die Mega-Single "Like I'm Gonna Loose You", oder das schöne "What If I", das durch die sehr starke Stimme besticht und auf der Special Edition auch in einer Akustik-Version vertreten ist. Selbes gilt für den Titeltrack, der besonders durch dei Lyrics belustigt und entertaint. Mein absolutes Highlight ist jedoch der Track "Bang Dem Sticks" - wer auf HipHop mit guter Laune steht und die Geschichte versteht, wird sich einfach in den Song verlieben. Dazu ist er live bestimmt der Favorit unter den Fans!


Auch die Albumtracks "Close Your Eyes" und "3 AM" sind schön, vielleicht nicht so stark wie der Rest, aber sie zeigen aufgrund ihrer Schlichtheit eine neue Seite, die man gerne kennenlernen möchte. Auf der Deluxe Edition befinden sich dann noch fünf weitere Songs, hier möchte ich besonders den Song "Mr. Almost" zusammen mit Shy Carter hervorheben, der einfach total reingeht. Passend zu Weihnachten gibt es als Abschlusstrack den Song "I'll Be Home", der total gut zu Meghan passt. Sie schafft es sich selbst treu zu bleiben und trotzdem typische Elemente eines Weihnachtssongs einzubauen - das kann nur eine sehr gute Songwriterin.

Insgesamt ist die Special Edition wirklich sehr zu empfehlen und definitiv eine Geschenkidee für Weihnachten, aber auch zukünftige Feier- und Geburtstage. Meghan Trainor bietet hier so viel, dass man einfach begeistert sein muss und schafft eine glitzernde Pop-Welt, die trotzdem nicht 0815 ist und durch viel Selbstbewusstsein und Charme überzeugt.


_______________________
Ihr wollt keine News rund um die Musikwelt 2015 verpassen? Dann folgt meinem Blog, klickt "Gefällt mir" auf Facebook und addet mich auf Spotify!

Hier kommt ihr zu meinen aktuellen Beiträgen:


Adele - "25"                                         Gedanken zum ESC 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen