Hallo & guten Tag! Single-#Update September 2.0

Hallo und herzlich willkommen zurück auf meinem Blog!
Nachdem ich nun knapp über zwei Wochen in Sommerpause war (und dabei die wunderschöne Insel Kreta bereist habe), bin ich jetzt wieder zurück und freue mich mehr denn je auf die kommenden Blogger-Wochen - ich habe nämlich einiges geplant und freue mich einfach auf die ganze Arbeit und all die Beiträge, die auch hoffentlich bei euch gut ankommen werden.

Bevor ich allerdings mit den richtigen Beiträgen anfange, möchte ich euch zeigen, welche Alben und welche Songs ich mir im Urlaub angehört habe - vielleicht interessiert es den ein oder anderen und wer weiß, vielleicht entdeckt so jemand etwas Neues für sich (:

01. Alben im Urlaub:


Wie ich schon einmal gepostet habe, war ich vor meinem eigentlichen Urlaub total auf dem Britney-Spears-Trip. Vielleicht weiß es schon der ein oder andere, aber ich sammle CDs ja total gerne und von Britney Spears habe ich wirklich alle Alben - nur die letzten zwei fehlten mir noch in meiner Sammlung. Und als ich sah, dass es sie bei Amazon für wenig Geld gab, musste ich natürlich zuschlagen. Gesagt, getan und zwei Tage später flatterten die beiden Longplayer bei mir ein. Ich muss sagen, ich fand die Singles aus dem Album "Femme Fatale" schon MEGA gut ("Hold It Against Me", "'Til The World Ends", "I Wanna Go" und "Criminal"), trotzdem konnte ich mir nicht vorstellen,dass das Album diese Qualität halten könnte. Und doch hat mich Britney mit diesem Album wirklich überzeugt: alle sechzehn Tracks der Deluxe Edition sind mega gute Dance-Nummern, die zum Party machen und Tanzen nur so einladen. Für mich ist es definitiv einer der besten Alben der Sängerin und das obwohl ich "In The Zone" und "Circus" schon als Meisterwerk betitelt habe.

Auch der Nachfolger "Britney Jean" ist gut, allerdings ist mir hier der will.i.am-Einfluss etwas zu groß und auch die Autotune-Effekte gefallen mir nicht ganz so gut. Trotzdem gibt es einige Höhepunkte des Albums, besonders ab der hinteren Hälfte, die sich für mich total persönlich anhört und die mir sehr gut gefällt. Es ist vielleicht kein Album was ich mir immer und immer wieder anhören werde, allerdings eins, dass bestimmt seinen ein oder anderen Durchgang bekommen wird.



Als ich dann schließlich im Urlaub war, gab es kein Halten mehr: einer meiner Lieblingskünstlerin musste mit einem Album ran, dass ich schon seit Erscheinung einfach nur LIEBE! Ich würde sogar so weit gehen, zu sagen, dass es mein Lieblingsalbum EVER ist... die Rede ist vom 3. Studioalbum von Cheryl (ehemals Cole) und "A Million Lights". Wer Pop, Dance, Dubstep und leichten HipHop mag, dem wird das Album nicht nur ein wenig gefallen - sondern es förmlich aufsaugen. So ging es zumindest mir. Ich liebe jeden einzelnen Track und finde immer wieder neue Aspekte, die mir sehr gut gefallen. So empfand ich z. B. die akutisch-gehaltene Ballade "All Is Fair" am Anfang als eher mittelmäßig bis schlecht, wohingegen mir genau dieser Track dieses Jahr am besten gefiel - so schnell kann sich der Geschmack verändern. So ging es mir schon mit Tracks wie "Mechanics of the Heart" und "Under the Sun". Solche Veränderungen faszinieren mich immer wieder.

Zusätzlich zu ihrem 3. Album, konnte mich Cheryl außerdem mit ihrem aktuellen Album "Only Human" überzeugen. Viel poppiger, genau so dancig und trotzdem viel stringenter zeigt die Platte, wie gut Cheryl texten und produzieren kann - denn der Großteil der Songs hat sie selber geschrieben. Dabei gefallen mir nicht nur die Singles "Crazy Stupid Love", "I Don't Care" und "Only Human", sondern auch Tracks wie "Waiting for Lightning", "Fight On" und "Coming Up for Air". Mir gefällt die gute Laune-Art der LP und wie mich einfach jeder Song auf seine Art und weise überzeugen kann. Klar ist es sachter Pop, aber einfach gut gemacht. Beide Alben passen zum Sommer und versprühen einfach diese einzigartige Atmosphäre, die nur Cheryl bei mir schaffen kann.

02. Songs aus Kreta:


Natürlich habe ich mir nicht nur Alben angehört, sondern besonders einzelne Songs, von denen ich nicht genug kriegen konnte. Da gibt es die offensichtlichen, die ich euch schon in einem anderen Update vorgestellt habe: Justin Bieber und sein neuer Song "What Do You Mean" sind einfach nur PERFEKT und ich könnte mir die ganze Zeit nur diesen Song anhören. Lässig, sehr emotional und trotzdem total zeitgemäß, Justin Bieber mausert sich zum etablierten Künstler - und ich feiers total! Was ihr auch schon kennen solltet: Glasperlenspiel mit "Geiles Leben" in der neuen Single-Version, die ja schon die Charts erobert hat und auch das dazugehörige Album "Tag X" lief gefühlt STÄNDIG nebenbei mit. Übrigens würde es mich total freuen wenn als 3. Singleauskopplung "Beginner für immer" oder "X" folgen würde - nur so am Rande.

Auch Hailee Steinfeld hatte ich euch schon vorgestellt, allerdings habe ich das Gefühl ich müsste sie nochmals erwähnen, da sie hier in Deutschland noch so gar nicht bemerkt wurde - dabei hätte es der Song "Love Myself" total verdient. Neu in meiner Playlist ist außerdem "Astronaut", den man auch kennt, allerdings höre ich ihn mir erst seit meinem Urlaub jeden Tag an :D auch "Wild & Free" von Lena muss nicht groß vorgestellt werden, man kennt Lena und man kennt Fack Ju Göthe 2 - wer das nicht tut, hat irgendwie hinterm Mond gelebt die letzten Jahre :D
Unbekannt dürfte für viele "Hopscotch" von der ESC-Gewinnern Emmelie de Forest sein. Diese veröffentlichte nach ihrem Sieg drei Singles, die irgendwie nicht wirklich erfolgreich waren, bis auf "Rainmaker", der für den Song Contest 2014 geschrieben wurde. Jetzt nimmt sie einen erneuten Anlauf und schafft mit "Hopscotch" eine Gute Laune-Nummer, die wundervoll für die langen Stunden am Strand waren - wer's nicht kennt, sollte definitiv reinhören!

Zu guter letzt möchte ich euch aber noch zu einem Live-Ticker einladen! Morgen folgt die sechste Folge von Popstars. Ich habe ja drei Live-Ticker zu der Sendung schon veranstaltet, Folge 4 & 5 fielen leider aus, weil ich im Urlaub war (die werde ich nach dem ich diesen Beitrag geschrieben und veröffentlicht habe NATÜRLICH nachgucken). Und jetzt habe ich TOTAl Lust auf einen weiteren Live-Ticker - wer also dabei sein möchte, darf gerne morgen um 21:15 Uhr auf meinen Blog vorbeischauen und mitdiskutieren.

#GanzNeueTöne

Bis dahin, einen schönen Sonntag-Abend und bis demnächst,

Lenny.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen