Single-#Update im Mai

Sooo, aufgrund meines hohen Stress-Levels zur Zeit (Arbeit, Uni, und und und) wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als diese #Updates-Serie (die im April hier begonnen hat) so weiter geführt wird, bis ich irgendwann mal wieder Zeit habe für richtige Single-Rezensionen. Doch eigentlich macht mir das gar nichts aus, so habe ich mehr Zeit für Album-Rezensionen.... sprich, vielleicht behalte ich diese #Update-Reihe sogar bei... mal schauen!
Doch jetzt erstmal los, schnell, schnell zu den Singles ;-)

01. Lena - "Traffic Lights"
Ich freue mich ja schon seit Ende letzten Jahres auf das neue Album von Lena! Nachdem ich sie seit 2010 wirklich immer weiter verfolgt habe, hat sie sich mittlerweile zu meiner Lieblingskünstlerin Deutschlands gemausert. Nach dem ganzen ESC-Trubel, veröffentlichte sie ihr 3. Studioalbum "Stardust", welches ich mir zu der Zeit rauf und runter angehört habe. Und jetzt steht sie schon bald mit ihrem 4. Studioalbum "Crystal Sky" auf der Matte - der Vorbote ist dafür "Traffic Lights" und was soll ich sagen? Der Song hat internationales Niveau, sprüht nur so von Ohrwurmqualität und könnte der nächste große Hit 2015 werden. Er klingt nach den kontemporären Stars wie Ellie Goulding, Rihanna und Katy Perry und schafft es dabei immer noch so zu klingen, dass man gleich weiß: das ist unverkennbar LENA! Das dazugehörige Video sollte man sich auch zu Gemüte führen - besser kann deutsche Produktion nämlich kaum mehr werden.
Wer sich die physische CD-Single zulegt, den erwartet der mystische Song "We Roam" - eine knaller B-Seite für Lenas Comeback-Single und ein perfektes kleines Single-Päckchen (: Übrigens höre ich ir zur Zeit das Album an (welches ich natürlich in der Limited Fan Edition gekauft habe ;-)).

02. Sarah Connor - "Wie Schön Du Bist"
Jaja, "Sing mein Song" war letztes Jahr DER Mega-TV-Erfolg, den ich selber auch sehr gespannt verfolgt habe. Dabei war mir eins klar: Sarah Connor MUSS einfach ein deutsches Album machen. Das hat sie hiermit getan: am 22. Mai 2015 erscheint ihr erstes deutschsprachiges Album "Muttersprache"... die Vorab-Single "Wie Schön Du Bist" verrät dabei schon, wie persönlich die Platte wohl werden wird. Ein bisschen Uptempo, Wortmalerei und Sarahs Stimme.... mehr braucht es für einen guten Song nicht. Zur Zeit wohl der beste deutschsprachige Song, den man sich anhören kann (:

03. Glasperlenspiel - "Paris"
Dieses Duo macht's für mich immer genau richtig: veröffentlichen tolle Songs als Singles, konzipieren mega gute Pop/Dance-Alben und touren anschließend über mehrere Monate durch den deutschsprachigen Raum - und das alles mit Dance-Musik. Das nenne ich mal erfolgreich. Und bevor sie Ende Mai ihr 3. Album "Tag X" veröffentlichen, gibt es die Single "Paris" auf die Ohren. Und wie schon bei jeder Single von Glasperlenspiel seit "Nie vergessen", fand ich diese am Anfang irgendwie so lala. Er ist nicht wirklich total eingängig und auch die Lyrics scheinen am Anfang nicht so rafiniert wie z. B. bei "Freundschaft" oder "Nie vergessen".
Und trotzdem blieb mir der Refrain total im Kopf - und mittlerweile höre ich ihn mir fast jeden Tag an. Total typisch. Und das werde ich auch bis Veröffentlichung des gesamten Werks tun - und kann nur jedem empfehlen, das ebenfalls zu tun.

04. Jessie J - "Flashlight"
Und jetzt alle so: hä? Veröffentlicht Jessie J schon wieder ein neues Album? Die war doch erst erfolgreich mit "Bang Bang" und "Masterpiece" aus dem Album "Sweet Talker"... das ist richtig, allerdings übersieht man dann eins: Jessie J arbeitete u. a. an dem Soundtrack für den zweiten Teil von "Pitch Perfect". Richtig gehört und dies tut sie, indem sie uns "Flashlight", eine Pop-Ballade vom Feinsten, präsentiert. Der Song ist total emotional, macht trotzdem Spaß und zeigt nochmal so richtig, wie gut Jessie J singen kann - nicht, dass sie das sonst nie zeigen würde, aber damit soll dann nochmal dem Letzten klar werden, was für eine außergewöhnliche Stimme sie hat. Neben all den Dance-Pop-Songs, ist das ein ganz schöner Ausgleich. Im Film dreht es sich übrigens auch größteneils um diesen Song - gleich mal dir Lyrics lernen vor dem Kinobesuch (:

05. Ed Sheeran - "Photograph"
Ganz frisch verkündet hat Ed Sheeran seine neuste Single, "Photograph". Mit gleichzeitigem Video, welches total zusammengeschnitten von ihm selber wirkt, zeigt es den Musiker, den wir vor einigen Jahren mit "The A Team" kennegelernt haben. "Photograph" ist eine größtenteils akustische Nummer, die besonders durch ihre Geschichte und deren Sound überzeugt. Dabei unterscheidet sich das Stück total von "Sing", "Don't" oder "Thinking Out Loud" - alles internationale Hits der letzten Monate. Hier sei noch angemerkt, dass Ed eine UK-Single veröffentlicht hat. Diese heißt "Bloodstream" und es gibt sie in einem Rudimental-Remix in neuem Gewand - wer Lust hat, da mal reinzuhören, sollte das definitiv tun ;-) Und das Album "x" ist auch nicht von schlechten Eltern ;-)

06. Leona Lewis - "Fire Under My Feet"
Sie ist zurück! Sie ist tatsächlich zurück! Nachdem ihr letztes Studioalbum "Glassheart" eher schlecht als recht lief und auch ihr Weihnachtsalbum war jetzt nicht der Knaller-Erfolg überhaupt. Und nachdem sie sich von ihrem Label getrennt und zu Island Records gewechselt hat, kündigt Leona gleich mal ihre Lead-Single aus ihrem neuen Album an: "Fire Under My Feet". Dieser ist gar nicht dancig, poppig oder contemporary, wie viele der Nummer auf "Glassheart", sondern besinnt sich zurück auf die Stimme von Miss Lewis, zieht gleichzeitig aber Elemente aus Soul, Funk und R'n'B heran und mischt diese in neuem, modernen Gewand ab - perfekt und sehr vielversprechend für die neue Platte der Rießenstimme aus UK. Ihr seht: definitiv hörenswert!

07. Wiz Khalifa feat. Charlie Puth - "See You Again"
An mir geht ja sowas total vorüber... "Fast & Furious" habe ich bestimmt schon gesehen, aber eben nicht den aktuellsten Teil. Deswegen kannte ich das Lied bis vor ein paar Tagen noch gar nicht. Dabei hörte ich es also so nebenbei im Radio und war sofort gefesselt. Diese Mischung von "emotionalem Gesang" und "gefühlvollen Rappen" gefällt mir schon seit je her - z. B. bei "Love the Way You Lie" oder "Airplanes"... "See You Again" reiht sich in diese großartigen Rap-Kollaborationen ein und wird deshalb auch momentan rauf und runter gehört.

08. Und die hier höre ich immer noch...
Jess Glynne und "Hold My Hand" laufen in meinem Auto-CD-Player rauf und runter, auch "Don't Worry" von Madcon und Ray Dalton sind total oft in meinen Gehörgängen oder auch "Hold Back the River" von James Bay - wohl zwei Songs, die in das Rennen für den Frühsommer-Hit gehen. Genauso wie Ann Sophie und ihr ESC-Song "Black Smoke" und dazugehöriges Album "Silver Into Gold" - diese beiden wären wohl die Single und das Album des Monats April/Mai - ganz allgemein freue ich mich TOTAL auf den Eurovision Song Contest 2015 und seine Shows - am Dienstag als auch am Donnerstag werde ich euch meine Top10 der beiden Halbfinals auf Facebook vorstellen, am Samstag dann meine komplette Top40 (ohne Deutschland) als auch mein Tipp für den Sieger des Contests. Bis jetzt kann ich schon mal verraten, dass ein nördliches Land es mir angetan hat (: Übrigens kann man auf YouTube schon einen Ausschnitt aus Ann Sophie's erster Probe sehen und ich bin immer noch sprachlos... SO habt ihr sie wirklich noch NIE gesehen (:

Das war's dann schon wieder mit meinem Update - ich mag die Musikszene zur Zeit sehr gerne und freue mich auf noch mehr Alben, die im Mai erscheinen, wie z. B. "Crystal Sky" von Lena. "Muttersprache" von Sarah Connor ("Wie Schön Du Bist" ist einfach SO SCHÖN) und "Tag X" von Glasperlenspiel - die werde ich übrigens bald live sehen, sie unterstützen nämlich Helene Fischer auf ihrer Stadiontournee (zu der ich gezwungenermaßen hin gehe). Und dann steht ja wie gesagt noch DAS Musikereignis im Jahr an - der ESC zeigt nach dem Abend bestimmt auch seine Auswirkungen auf die Charts, da darf man also durchaus gespannt sein, v. a. gibt es diesmal keine klaren Favoriten, was den Wettbewerb noch spannender macht!

___________________________
Ihr möchtet keine News rund um die Musikwelt 2015 verpassen? Dann klickt "Gefällt mir" auf Facebook und ihr verpasst keinen Posts oder folgt meinem Blog und klickt auf "Folgen".

Hier kommt ihr außerdem zu meinen aktuellen Beiträgen:

                        Ann Sophie - "Silver Into Gold"                              Olly Murs - "Never Been Better"

Singles-#Update im April

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen