Special: #Summer-Playlist: Summer Songs 2013

Und schon geht es weiter mit meinem #Summer-Special! Gestern gab's für euch meine "Top25 All Time Summer Songs" und heute gibt es (wie vesprochen) die Sommer-Hits aus diesem Jahr!


Was mir sofort aufgefallen ist, als ich vor ein Paar Wochen angefangen habe, das Special vorzubereiten: viele Künstler, Bands und Musiker versuchen DEN Sommerhit schlechthin abzuliefern und das in allen Facetten: rockig, dancig, chillig oder gerne auch kombiniert - die Stars kämpfen um die "Sommerhit-Krone" als gäbe es keinen Morgen mehr! Wer kann es ihnen auch verübeln? Ein guter und zeitloser Sommersong bleibt noch Jahre nach seiner Veröffentlichung im Ohr und schafft es während der noch kommenden Sommer immer wieder in die Charts - das wiederum heißt, dass der Interpret immer aktuell ist und nebenbei schon ausgesorgt hat :-D
Doch welche Songs sind im Rennen um den Titel "Summer Song 2013"? Nun, das muss letztendlich jeder für sich entscheiden, wer aber eine kleine Hilfestellung möchte, für den habe ich genau das Richtige: heute bekommt ihr meine Top25 frisch serviert, damit ihr ab morgen auch beruhigt in den Urlaub fahren und es euch zur Aufgabe machen könnt, euren Sommersong 2013 zu küren. Let's go!

#Summer Songs 2013:

Platz 25: Calvin Harris feat. Ellie Goulding - "I Need Your Love"
Und los geht es mit einem Künstler, der seit der Zusammenarbeit mit Rihanna und dem Song "We Found Love" ganz Europa stürmt. Die Rede ist natürlich vom schottischen DJ Calvin Harris, der uns dieses Jahr zusammen mit Ellie Goulding (die später hier übrigens nochmal auftaucht ;-)) einen DER Dance-Sommer-Tracks abliefert. "I Need Your Love" sprüht nur so vor Positivität und ist PERFEKT für die nächste Party oder auch zum Chillen am Strand - eine tolle Eröffnung für diese Playlist! Wem die Nummer gefällt, der sollte sich auch das dazugehörige Album "18 Months" anhören.

Platz 24: Passenger - "Let Her Go"
Ich weiß, ich weiß. Eigentlich gar kein Sommerhit, weil er ja schon einige Monate auf dem Buckel hat. Allerdings wollte ich UNBEDINGT eine Ballade in meiner Top25 haben und eine bessere gibt es einfach momentan nicht. "Let Her Go" ist emotional, eingängig und regt zum Nachdenken an - wenn man will sieht man hier den Nachfolger von Lana Del Reys "Summertime Sadness".

Platz 23: Mariah Carey feat. Miguel - "#Beautiful"
Kommen wir nun zu einem Stück, das in Deutschland irgendwie noch gar nicht wirklich wahrgenommen wurde. Mariah Carey meldete sich im Mai 2013 nämlich mit dem Song "#Beautiful" und Miguel zurück und schickte damit den Vorboten für ihr kommendes Album "The Art of Letting Go" hinaus in die weite Musikwelt :-) Und dieser ist ein wunderschöner, sehr entspannter und trotzdem sehr emotionaler Song, der zum Chillen und Glücklichsein nur so einlädt und einem sofort ein Lächeln auf die Lippen zaubert - versprochen! UNBEDINGT anhören.

Platz 22: Rihanna feat. David Guetta - "Right Now"
Und die nächste Dance-Nummer kommt (wie sollte es auch anders sein?) von Rihanna und dem wohl erfolgreichsten DJ weltweit, David Guetta. Diese haben auf Rihannas siebten Studioalbum "Unapologetic" eng zusammengearbeitet, wodurch unter anderem eben "Right Now" entstanden ist. Dieser erweist sich als tolle Tanznummer, die bestimmt auf vielen Partys diesen Sommer zu hören ist. Außerdem passt der Text perfekt zur Stimmung eines Urlaubs: "All we got is right now" - "Alles was wir haben ist das hier und jetzt", wenn sie damit mal nicht Recht hat.

Platz 21: P!nk feat. Lily Rose Cooper - "True Love"
Und auch hier taucht P!nk wieder auf, denn gestern war sie ja schon mit "Blow Me (One Last Kiss)" in meinen "All Time Favourite #Summer Songs" vertreten und durfte diese eröffnen. Heute schafft sie es mit "True Love", welches ebenfalls auf ihrem Album "The Truth About Love" zu finden ist, vier Plätze weiter und landet auf Platz 21. Der Song ist verrückt, lustig und sehr ironisch - eine P!nk, die wir schon lange nicht mehr gesehen haben, denn die letzten Singles waren ja eher nachdenklicher gehalten. "True Love" dagegen ist richtig gut, wenn man sich gerade für die nächste Party fertig macht und sich eine Ladung Selbstbewusstsein holen möchte... und mal ehrlich: brauchen wir das nicht alle ab und zu?

Platz 20: Karmin - "Accapella"
Ein bisschen Hip-Hop gefällig? Ja? Dann bitteschön. Karmin habe ich ja schon hier vorgestellt und sie damals als "Hidden Treasure" verpackt, einige Wochen später landen sie auf Platz 20 meiner #Summer-Playlist 2013. "Accapella" ist einfach guter und v. a. gut geschriebener Pop, gemixt mit Hip-Hop und einigen tollen Rap-Parts von Amy. Dabei bekomme ich immer gute Laune wenn ich mir die Geschichte bildlich vorstelle und verfalle immer in einen gewissen Film - total gut, wenn man mal alles vergessen möchte :-)

Platz 19: Jason Derulo - "The Other Side"
Mit guter Laune und tanzbaren Sounds geht es weiter! "The Other Side" von Jason Derulo ist alles, was man hören möchte wenn man im Club ist und so richtig feiern möchte. Dabei überzeugt er mit einer guten R'n'B-Stimme und wenn man mal genauer hinhört, dann ist der Text auch total süß. Auch gut: Flirten sollte bei diesem Song kein Problem sein (:

Platz 18: Victoria Justice - "Gold"
Viele Songs, die ihr in dieser Listen sehen werdet habe ich bereits rezensiert, deshalb wundert euch nicht wenn ich sie immer wieder verlinke, denn so könnt ihr, falls ihr Näheres vom Song erfahren wollt, einfach draufklicken und für die anderen unter euch, die einfach nur die Playlist genießen möchten, geht es ganz "normal" weiter (:
So auch der Fall bei "Gold" von Victoria Justice. Der Song ist ein sehr entspannter und trotzdem mitreisender Song, der einfach PERFEKT als Begleitmusik zum Bräunen ist - aufdrehen, entspannen und genießen... "Gold" bewirkt all das und viel mehr. Auch gut ist die B-Seite der Single, "Shake", die etwas danciger ist als "Gold". Wer's noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal reinhören.

Platz 17: Lawson feat. B.o.B. - "Brokenhearted"
Was wäre ein Sommer ohne eine Pop/Rock-Nummer? Für mich kein Sommer, deshalb gibt es hier DEN Song überhaupt wenn ihr auf genau dieses Genre steht. Lawson sind in ihrem Heimatland England total erfolgreich und veröffentlichten vor einigen Wochen "Brokenhearted" als Vorab-Single der Wiederveröffentlichung ihres 1. Studioalbums "Chapman Square". Dabei ist der Song rockig, sehr gut getextet und geht super leicht ins Ohr - Dinge, die eine Sommer-Rock-Pop-Nummer auf jeden Fall haben muss

Platz 16: The Wanted - "Walks Like Rihanna"
Also Boybands sind normalerweise gar nichts für mich, aber irgendwie haben sie es immer wieder drauf gute Sommersongs zu veröffentlichen. Dieses Jahr schafft das The Wanted mit "Walks like Rihanna". Und nicht nur das: der Song ist so positiv und lustig, das ich ihn mir quasi auf Dauerschleife anhöre und ihn perfekt finde, wenn ich im Liegestuhl liege und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lasse. Allerdings könnte man genauso gut Party dazu machen.

Platz 15: Madcon feat. Kelly Rowland - "One Life"
Perfekt für die eigentliche Reise oder auch für am Strand liegen: Madcon wissen einfach wie man gute Stimmung macht und haben sich als Bonus dazu einen WELTSTAR für "One Life" ausgesucht: Kelly Rowland, die früher mit Destiny's Child große Erfolge verbuchen konnte. Die Stimme verleiht dem Song einen gewissen Charakter und gibt dem ganzen nochmal einen anderen Flair. Toller Track, der einfach IMMER geht.

Platz 14: OneRepublic - "Counting Stars"
Weiter geht es mit einem meiner Lieblinge! OneRepublic schaffen es schon seit Jahren zu überzeugen und für diesen Sommer haben sie einen verträumten und total mitreisenden Track veröffentlicht, der wirklich toll ist um einen gelungen Sommertag zu beenden: "Counting Stars", der am Anfang noch recht langsam ist, allerdings immer mehr an Fahrt gewinnt und einen in seinen Bann zieht. Einfach perfekt als Abschluss für einen großartigen Sonnenanbeter-Tag. Auch hier ist das Album "Native" wirklich dringend zu empfehlen, tolles Album mit tollen Gefühlen.

Platz 13: CRO - "Whatever"
Damit man im Urlaub die Heimat nicht vergisst gibt es natürlich auch wieder einen deutschen Track, dieser wird von CRO gefliefert und heißt "Whatever". Ein wirklich guter Track zum Feiern, allerdings auch für die Situationen in denen man einfach nur Spaß haben will und seinen Probleme und Sorgen vergessen möchte. Dabei ist "Whatever" total anders als der "All Time #Summer-Song" "Easy", kann allerdings mindestens genauso gut überzeugen.

Platz 12: Selena Gomez - "Slow Down"
Hier ein Track, der wie für den Club gemacht ist! "Slow Down" von Selena Gomez verspricht harte Beats, leichten Dubstep und definitiv Ohrwurmgefahr. Dabei klingt das ganze sehr sommerlich und passt zu einer heißen Sommernacht. An all da draußen, die sich lieber komplette Alben anhören: "Stars Dance", Selenas Debüt-Solo-Album, ist weltweit als Download oder physische CD erhältlich und kann als "beste Sommer-Dance-LP" 2013 betitelt werden - reinhören lohnt sich also (dabei ist u. a. besonders hörenswert "Like a Champion" oder "Undercover").

Platz 11: Demi Lovato - "Made in the USA"
Darf es wieder etwas rockiger sein? Dann sorgt Demi Lovato dafür, dass ihr in diese Richtung bedient werdet. Ihre Single "Made in the USA" erzählt eine wunderschöne Liebesgeschichte, die gleichzeitig leicht und rockig ist, aber auch von der Stimme der Sängerin überzeugt. Dabei geht einem der Refrain sofort ins Ohr und man wird beim Sonnen bestimmt nebenbei mitwippen. Gut zum Sommer passt auch das Album "Demi" mit Songs wie "Without the Love", "Two Pieces, "Nightingale", "Really Don't Care", "Fire Starter" oder "Something That We're Not"..

Platz 10: Bonnie McKee - "American Girl"
Kommen wir wieder zu einem Song, der nicht so bekannt sein dürfte: Bonnie McKee ist "hauptberuflich" Songschreiberin, die schon für Hits wie "California Gurls", "Teenage Dream" und "Last Friday Night (T.G.I.F.)" von Katy Perry oder "Hold It Against Me" von Britney Spears gesorgt hat. Zwar veröffentlicht sie auch eigene Alben, diese sind aber in der Regel nicht ganz so erfolgreich wie die Songs, die sie für andere Künstler (mit-)schreibt. Das könnte sich jetzt ändern, denn mit dem tollen Song "American Girl" zeigt sie, dass sie auch alleine überzeugen kann. Dieser ist nämlich eine frische, sehr exzentrische und überspitzte Pop-Nummer, die vom stil her sehr an Marina & the Diamonds erinnert, vielleicht noch ein wenig mehr in Richtung Teen-Pop. Mir gefällt dabei so gut, dass man den Song sowohl beim Chillen als auch beim Party machen anhören kann und NIE gelangweilt ist. Immer wieder findet man neue Dinge, die einem am Song gefallen und kriegt gar nicht genug von dem Song. Sommer DELUXE, was will man mehr?

Platz 09: Ellie Goulding - "Burn"
Die Geschwindigkeit der Songs nimmt nicht ab: Ellie Goulding released ihre neue Single "Burn" und für mich war ziemlich schnell klar, dass dieser Song durch die Decke schießen wird. Ob er das tut, man wird sehen, für mich ist er allerdings einer DER Songs, die man sich im Sommer anhören MUSS. Er ist fröhlich, voller Energie, hat Ohrwurmqualitäten und ist tanzbar - die perfekte Mischung also und durch Ellie Gouldings Stimme wird der Song auch noch einzigartig - genug Gründe um ihn auf Platz 09 zu setzen (:

Platz 08: Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton - "Can't Hold Us"
Was darf in meiner Top10 natürlich nicht fehlen? Ein bisschen Rap. Und der kommt von meinem neuen Lieblingsrapper: Macklemore & Ryan Lewis zusammen mit Ray Dalton und ihrem Song "Can't Hold Us". Der Song erinnert mich irgendwie an ein Abenteuer, Urwald, Hitze und Strand... ganz komisch, ist aber einfach so :-D Wer also auf ein Abenteuer Lust hat, der kann sich diesen Song, sozusagen als "Soundtrack", anhören und wird nicht enttäuscht.

Platz 07: Miley Cyrus - "We Can't Stop"
Wer gerade auf einer Cocktailparty ist, der sollte dem dortigen DJ diesen Song vorschlagen, wenn er ihn nicht schon auf Dauerschleife gestellt hat. "We Can't Stop" von Miley Cyrus ist nämlich PERFEKT wenn man entspannt mit Freunden oder der Familie etwas trinken möchte und dabei ein wenig in Partystimmung kommen möchte für die doch anstehende Nacht. Ein MUSS für den Sommer!

Platz 06: Jessie J feat. Dizzlee Rascal & Big Sean - "Wild"
Ich bin SO froh, dass Jessie J wieder zurück ist und das mit einem Knall! "Wild" erinnert mich an die selben Bilder wie schon "Can't Hold Us" und schafft es, dass ich sofort tanzen will wenn ich den Song höre. Dabei verleiht Dizzlee Rascal dem Song etwas sehr Karibisches und Big Sean sorgt für den nötigen internationalen Flair. Einfach perfekt für die nächste Party - einfach direkt nach "We Can't Stop" rein und ab ;-)

Platz 05: Naughty Boy feat. Sam Smith - "LaLaLa"
Und hier gibt es jetzt die Top5 der "#Summer-Songs 2013"! Eröffnen tut diese Naughty Boy mit Sam Smith und ihrem Song "LaLaLa" der sehr verspielt, dabei sehr fröhlich und positiv daherkommt und einfach nur Spaß macht beim zuhören. Dabei ist die Stimme von Sam Smith so beruhigend und erfrischend wie ein guter Pina Colada ;-) Perfekter Start also für einen heißen Tag.

Platz 04: John Newman - "Love Me Again"
Yeah! Endlich mal wieder ein Retro-Track. "Love Me Again" ist zwar für einen Sommertrack etwas dunkel, allerdings finde ich das gerade das Tolle an dem Track. Er ist gut zum Nachdenken und für ernstere Zeiten während des Urlaubs, kann aber auch einfach nur unterhalten und Spaß machen. Außerdem geht er sofort ins Ohr und ist wohl zum Entspannen am Strand genau das Richtige. Wer auf Retro-Musik steht, sollte sich das wirklich nicht entgehen lassen.

Platz 03: Avicii - "Wake Me Up"
Ahhhhhh, Fenster runter, Musik audrehen und Avicii mit "Wake Me Up" hören. Zur Zeit mein absoluter Favorit, den ich mir ungelogen jeden Tag mindestens drei Mal anhöre. Ein bisschen Country-Gitarre hier, Mitklatsch-Beat und etwas dancig im Refrain - perfekt für einen heißen Tag, an dem man die Landschaft erkundet oder einfach mit dem Auto unterwegs ist. Für mich DER EDM-Track des Sommers 2013!

Platz 2: Daft Punk feat. Pharrell - "Get Lucky"
Ein bisschen 70s gefällig? Daft Punk landen mit Pharrell einen der Ohwürmer des Jahres und können weltweit begeistern. Ob beim Bräunen, Volleyball spielen, Auto fahren, auf der Arbeit, beim Chillen, vor/während/nach der Party, morgens, abends oder auch tagsüber - der Song ist immer gut, passt zu jeder Veranstaltung und löst einfach sofort gute Laune aus. Kaum einer kennt den Song nicht, jeder tanzt sofort mit und einfach jeder verfällt in einen Film wenn er den Track hört. Das ist doch alles perfekt für einen DER Sommersongs schlechthin, sogar so perfekt, dass es für den 2. Platz in meiner Playlist reicht - Respekt!

Platz 1: Robin Thicke feat. T.I. & Pharrell - "Blurred Lines"
Und ja, wahrscheinlich haben sich das viele von euch gedacht und natürlich habt ihr Recht behalten: Robin Thicke ist auch bei mir mit dem Song "Blurred Lines" ganz oben und kann auch mir sofort ein Lächeln auf die Lippen zaubern, wenn ich die ersten Töne des Songs höre. Für mich verbindet der Song einfach alles was ein #Summer-Song haben muss: gute Laune, Spaß, einen guten Beat, vielseitige Sounds und zusammen mit T.I. und Pharrell bekommt das ganze nochmal eine sehr vielschichtige Qualität. Dabei ist es ähnlich wie bei "Get Lucky": wirklich JEDER kennt den Song, kann ihn mitsingen und hat sich wahrscheinlich in die Stimmung, die der Song auslöst, sofort verliebt. Nicht umsonst ist der Song weltweit Nr. 1.
Und damit mache ich es offiziell: Robin Thicke bekommt den Titel "#Summer-Song 2013" und damit einen Platz an der "Wall of Glory" - herzlichen Glückwunsch!

Damit ist mein kleines #Summer-Special auch schon vorbei. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß wie ich und könnt jetzt mit beruhigten Gewissen (und meinen zwei Playlisten) in den Urlaub fahren und so richtig ausspannen - dabei viel Spaß!

P. S.: Wer den ersten Teil des Specials noch nicht mitbekommen hat, der sollte sich hier reinklicken, dort verrate ich euch nämlich meine "All Time Favourite #Summer Songs" (also DIE Sommerhits schlechthin).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen