Special: #Summer-Playlist: My All Time Favourite #Summer Songs

Und das schon angekündigte Special folgt pünktlich auf die Minute genau! Bald ist schon wieder August und dann heißt es in ganz Deutschland: URLAUBSSTIMMUNG! Griechenland, Spanien, Italien, Bulgarien oder die Türkei - ganz egal wo es euch hinverschlägt, ich hoffe ihr kommt heil, ausgeruht und gesund wieder zurück und habt eine tolle Zeit. Doch auch für diejenigen, die ihren Urlaub auf Balkonien verbringen, könnte dieser Beitrag interessant sein, schließlich braucht man gute Musik immer und überall ;-)


Immer wenn ich in den Sommerurlaub fahre/fliege, dann steht auf meiner Packliste SONNENCREME ganz oben, gefolgt von Badehosen, Flip-Flops und Sonnenbrille... und irgendwann steht da Mp3-Player. Und dann fängt schon wieder eine ganz neues Denken an: welche Songs (oder Alben) hört man denn, wenn man am Strand chillt, abends in die Disco geht und morgens mit leichtem Kopfweh zum Frühstück schlendert? Und genau hier knüpft mein Special an: heute und morgen verrate ich euch meine zwei "Summer-Playlists", die ich auf meinem Sommerurlaub dabei haben werde - einmal (wie der Titel schon verrät) meine Sommerlieblingssongs überhaupt und einmal ... ne, ne, das verrate ich euch im Laufe des Beitrags! Und da es ein Special ist, erfahrt ihr nicht (wie normalerweise bei den Playlists üblich) meine Top10, auch nicht meine Top20 sondern meine TOP25! Wenn das mal nicht was Feines ist. Und um keine weitere Zeit mehr zu verschwenden (gepackt werden muss ja vielleicht auch noch), geht es jetzt los mit dem #Summer-Special 2013!


All Time #Summer-Playlist:

Platz 25: P!nk - "Blow Me (One Last Kiss)"
Los geht's mit einem Track, den man sich unbedingt auf der Fahrt zum Reiseziel anhören sollte: P!nk bringt es mit "Blow Me (One Last Kiss)" auf den Punkt: "I think I've finally had enough, I think I maybe think too much, I think this might be it for us, blow me one last kiss"... wenn das mal nicht eine Ansage ist und der perfekte Start für einen Urlaub DELUXE. Außerdem kann man zu dem Song ganz schön gut abgehen. UNBEDINGT auf den Mp3-Player packen (wenn nicht sogar das gesamte dazugehörige Album "The Truth About Love").

Platz 24: Lena - "Stardust"
Und mit einem ähnlichen Gefühl (dafür aber mit ganz anderem Sound) geht es weiter. Lena singt davon, wie sie auf die Sonne gewartet hat, weil die ganzen Regentage langsam aber sicher nervig wurden - ist ja wohl die perfekte Beschreibung für das Anno 2013, oder? Dabei ist der Sound auch noch sommerlich, leicht und versprüht gute Laune... perfekt für die Fahrt, den Flug oder auch als Soundtrack während man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt (übrigens passen auch einige andere Songs vom Album "Stardust" perfekt zum Sonnen: "Mr. Arrow Key", "Pink Elephant", "Better News", "ASAP" feat. Miss Li, "Bliss Bliss" und "Don't Panic" sollte man sich nicht entgehen lassen).

Platz 23: Taio Cruz - "Hangover"
Na? Schon nach dem ersten Abend einen Kater? Ja? Dann gibt es hier etwas um richtig Aufzuwachen: "Hangover" vo Taio Cruz beschreibt perfekt die Lage in der du dich gerade befindest und ist dabei richtig um wieder in Stimmung für den nächsten Abend zu kommen, was will man mehr? Pass aber auf, dass er nicht zur Hymne deines Urlaubs wird - du sollst dich schließlich auch ausruhen um in Deutschland wieder richtig durchstarten zu können.

Platz 22: Ke$ha - Tik Tok
Einer meiner Lieblingstracks zum Party machen ist "Tik Tok" von Ke$ha. Er macht Spaß, geht sofort ins Ohr, man kann die Lyrics wahrscheinlich sowieso mitsingen und den Song kennt einfach JEDER, sodass man ganz leicht mit Leuten in Kontakt kommt. Zwar gibt es noch stärke Partynummern in dieser Playlist, allerdings darf man sich "Tik Tok" trotzdem nicht entgehen lassen - party on!

Platz 21: Lana Del Rey - "Summertime Sadness"
Wen man mal schlechte Laune hat oder einfach mal Zeit zum Nachdenken braucht (was ja durchaus mal vorkommt), dann sollte man sich "Summertime Sadness" anhören. Dieser war letztes Jahr einer DER Sommersongs überhaupt, einfach weil jeder versteht, was Lana Del Rey mit der "Sommer-Traurigkeit" meint. Lustig ist, dass der Song dieses Jahr schon wieder in den meisten Charts auftritt - sowas nennt sich Sommer-Song DELUXE ;-) Und schließlich dürfen Emotionen im Urlaub nicht fehlen - manchmal eben auch traurige nicht.

Platz 20: Sean Paul feat. Alexis Jordan - Got 2 Love You
Auch dieser Song war letztes Jahr ganz hoch im Rennen um die "Sommer-Hit-Krone 2012": Sean Paul ist bekannt für seine sommerlichen Sounds und "Got 2 Love You" stellt dabei keine Ausnahme dar. Frisch, tanzbar, eingängig und mitreisend - all das und mehr bietet der Song, der in Zusammenarbeit mit Alexis Jordan entstanden ist. Egal ob man sich gerade sonnt oder sich für den nächsten Club fertig macht, "Got 2 Love You" passt einfach immer - auch ein Jahr nach seiner Veröffentlichung.

Platz 19: Marina & the Diamonds - "Primadonna"
Letztes Jahr entdeckt, mich verliebt und immer noch beeindruckt: "Primadonna" ist ein perfekter Dance/Pop-Song, der einfach nur total cool ist und einfach die Stimmung anhebt. Ich drehe beim Autofahren den Song immer auf maximale Lautstärke und genieße die Sonne - das gleiche Prinzip funktioniert auch, wenn man am Strand liegt und man sich wie der König der Welt fühlt ;-)

Platz 18: IZ - "Somewhere Over The Rainbow"
Zu dieser Nummer brauche ich jawohl nichts mehr zu sagen, denn das hier ist wohl DER Sommer-Song 2010 gewesen. IZ überzeugt mit seiner sehr schlichten Interpretation des Klassikers "Somewhere Over The Rainbow" und verzaubert dabei Millionen bis heute. Der Song ist im Urlaub der perfekte Song zum Chillen, aber auch zum Nachdenken und Beruhigen.

Platz 17: Beyoncé - "Sweet Dreams"
Auf einer guten Playlist darf diese Dame auch nicht fehlen, auch nicht auf meiner #Summer-Playlist: Beyoncé überzeugt in jeder Jahreszeit, im Sommer eben ganz gut mit dem Song "Sweet Dreams" aus ihrem 3. Studioalbum "I Am... Sasha Fierce". Doch auch Songs wie "Crazy in Love", "Irreplaceable", "Déjá Vu", "Beautiful Liar", "Single Ladies (Put a Ring on It)", "Diva", "Halo", "Who Run The World (Girls)", "Countdown" oder "End of Time" passen zur Stimmung des Sommers. Mir gefällt allerdings "Sweet Dreams am Besten (:

Platz 16: Rihanna - "California King Bed"
Bei diesem Song entspanne ich am Liebsten! Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich RIEßIGER Rihanna-Fan, wobei ich besonders ihre Balladen und Mid-Tempo-Nummern super finde und sie mich mit diesen immer besonders überzeugen kann. Dabei ist eine meiner Lieblingsnummern "California King Bed", weil sie ruhig, etwas rockig, aber auch total emotional ist. Natürlich wären auch "Umbrella", "Pon de Replay", "SOS", "Te Amo" oder "Only Girl (In The World)" tolle Urlaubsnummern, die sehr gut passen würden - das muss letztendlich jeder für sich entscheiden. Wer sich ganze Alben anhören möchte, der sollte sich v. a. die ersten beiden Alben von Rihanna zu Gemüte führen ("Music of the Sun" und "A Girl Like Me"), aber auch "Good Girl Gone Bad" versprühen allesamt einen gewissen Sommer-Charme.

Platz 15: Timbaland feat. Keri Hilson & D.O.E. - "The Way I Are"
Einfach unfassbar, dass dieser Song schon sechs (!) Jahre alt ist... es fühlt sich an als wäre es gestern gewesen, dass "The Way I Are" ständig im Club lief. Allerdings finde ich, dass er nicht nur zum Club sondern auch zum Strand passt. Ein wenig Hip-Hop da, ein bisschen R&B hier und schon hat man den perfekten Track für lange Sommertage.

Platz 14: Cheryl - "Under the Sun"
Diesen Song kennt, glaube ich, fast keiner in Deutschland obwohl er wirklich super gut ist. Das dazugehörige Album "A Million Lights" gab es auch schon als Hidden Treasure von mir. Die Rede ist natürlich von Cheryl Cole, die ja jetzt nur noch als Cheryl auftritt, und der 2. Singleauskopplung ihres 3. Studioalbums, "Under the Sun". Ein wirklich sehr relaxter, verspielter und lustiger Track, der leicht ins Ohr geht und eine ruhigere, mehr subtile Aggressivität wählt, die eben dann doch eher zum Sommer passt. Wer es noch nicht kennt, sollte mal reinhören, sowohl in den Song als auch in den dazugehörigen Longplayer.

Platz 13: Simple Plan feat. Sean Paul - "Summer Paradise"
Sehr entspannt geht es auch weiter, man kann eben nicht genug faul in der Liege sitzen :-D Dabei helfen uns Simple Plan und Sean Paul mit ihrem Hit "Summer Paradise" - einen besseren Titel gibt es ja wohl für einen Strandurlaub nicht :-D Und wenn man zur "Balkonien"-Front gehört, dann hilft der Song vielleicht dabei, sich in sein ganz persönliches "Paradies" zu denken.

Platz 12: LMFAO - "Sexy and I Know It"
Lust auf die nächste Party? Vielleicht noch eine Selbstbewusstseins-Spritze? Dann ist dieser Song genau das Richtige für euch, denn er vereint beides :-D Cool zum Fertig machen für die Party, super zum Tanzen im eigentlich Club und allgemein kann man sich den Song eigentlich immer dann anhören, wenn das Wetter gut ist. Der Track gefällt mir übrigens auch immer noch nach einer langen Party-Nacht... Wunder gibt es immer wieder :-D

Platz 11: Carly Rae Jepsen - "Call Me Maybe"
Viele können den Song nicht mehr hören, ich finde ihn immer noch unterhaltsam. "Call Me Maybe" muss man sich mindestens einmal anhören wenn man im Urlaub ist - einfach nur um zu lachen und sich wieder ein wenig wie ein Teenager zu fühlen. Außerdem macht der Song total Spaß und man kommt ein wenig in Fahrt, kurz vorm Schwimmen passt er also perfekt ;-)

Platz 10: Bruno Mars - "The Lazy Song"
Dieser Song ist mehr etwas für die Fraktion Balkonien, aber auch allgemein für entspannte und lustige Momente. "The Lazy Song" ist witzig, locker und motiviert einen dazu, noch einmal mehr zu entspannen. Nur Bruno Mars kann faul sein so charmant rüberbringen - wirklich ein toller Einstieg in meine Top10 und ein MUSS für jeden Urlaube aller Art!

Platz 09: Kelly Clarkson - "What Doesn't Kill You (Stronger)"
Dieser Song ist in Deutschland ein wenig untergegangen obwohl er einfach einer der besten Pop/Rock-Nummern ist, die Kelly Clarkson JEMALS veröffentlicht hat. Dicht gefolgt von ihrem Hit "My Life Would Suck Without You". Doch mit "What Doesn't Kill You (Stronger)" verbindet mich eine ganz besondere Beziehung, es ist nämlich mein Abi-Song. Dementsprechend darf er in meinem Sommerurlaub niemals fehlen, denn ein Urlaub ist auch immer dazu da, in Erinnerungen zu schwelgen. Wer auf solche Songtypen steht, der darf hier beherzt zugreifen :-)

Platz 08: David Guetta feat. Kelly Rowland - "When Love Takes Over"
David Guetta liefert schon seit einigen Jahren jeden Sommer einen Hit nach dem Nächsten und so auch 2009, zusammen mit Kelly Rowland und dem wunderschönen, tanzbaren und grandiosen "When Love Takes Over". Auch satte vier Jahre später gefällt mir der Song immer noch und gehört für mich zu JEDEM Sommer.

Platz 07: Monrose - "Hot Summer"
Kommen wir nun zum zweiten (von insgesamt drei) deutschen Acts in meiner #Summer-Playlist: Monrose, die erfolgreichste Band Deutschlands, lieferten im Jahr 2007 DEN Sommer-Song überhaupt mit dem passenden Namen "Hot Summer". Nach dem letzten Wochenende wissen wir, von was die Mädels sprechen und wenn man gerade in der Türkei die Liege nochmal zur Sonne ausrichtet, passt die Nummer sogar noch besser.

Platz 06: CRO - "Easy"
Perfekt für den kompletten Urlaub, egal in welcher Lage: CRO mit seiner Debüt-Single "Easy" aus dem Jahr 2012. Wer ein schlechtes Gewissen wegen dem Chillen hat, der wird mit dem Song beruhigt und man wird nochmal erinnert: deshalb gibt es denn Sommer-Urlaub doch- relax und "take it easy".

Platz 05: Alexandra Stan - "Mr. Saxobeat"
Wir kommen zu meiner Top5! Das sind die Songs, die wirklich NIEMALS EVER ÜBERHAUPT NICHT UND GANZ UND GAR NICHT fehlen dürfen wenn ihr den Sommer genießt. Und eingeläutet wird diese durch rumänischen Dance-Pop a lá "Mr. Saxobeat" von Alexandra Stan. Ich, als Rumäner, MUSS das einfach gut finden, doch auch wenn man gar keinen Bezug zu diesem Teil der Welt hat, wird einem dieser Song SOFORT im Ohr hängen bleiben! Und auch wenn er sonst nervt (und man eigentlich froh war, diesen Ohrwurm vergessen zu haben): im Sommer muss der Track einfach her.

Platz 04: Don Omar feat. Lucenzo - "Danza Kuduro"
Das Tempo nimmt auf Platz Nr. 4 nicht ab: "Danza Kuduro" bringt einen zum Tanzen, Lachen und ist PERFEKT wenn man sich gerade für die Party fertig macht oder sie in Schwung bringen möchte. Ich persönlich habe immer noch nicht genug von dem Song und höre ihn mir sehr gerne an. Dazu kommt irgendwie der Wunsch nach einem Glass voll Sekt... irgendwie komisch, oder?

Platz 03: Kid Rock - "All Summer Long"
Und nun zu DER Pop-Rock-Sommer-Nummer schlechthin: Normalerweise bin ich nicht wirklich ein Fan von Kid Rock und habe mich auch nie weiter mit ihm beschäftigt, aber diese Nummer kann ich wirklich von vorne bis hinten auswendig und finde sie nach all den Jahren immer noch gut. "All Summer Long" beschreibt den perfekten Sommer und ist vielleicht besonders für die was, die ihren Urlaub zuhause oder allgemein "nur" in Deutschland verbringen - aber auch die Sonnenanbeter in den Urlaubsorten dürfen den Song "aufsaugen" :-D

Platz 02: Nicki Minaj - "Starships"
Man liebt sie oder man hasst sie, dazwischen gibt es meistens nichts: Nicki Minaj ist die erfolgreichste, weibliche Rapperin die unsere Welt je gesehen hat und liefert ständig Hits, sei es als Solo-Künstlerin oder als Feature mit anderen Künstlern zusammen. So sorgte sie in "Girl on Fire" von Alicia Keys für den nötigen Pepp und gab dem Justin Bieber-Song "Beauty and a Beat" etwas Kantigeres. Letztes Jahr erschuf sie allerdings ganz alleine einen Sommer-Hit, der in Deutschland TOTAL untergegangen ist obwohl er wirklich TOP ist: "Starships" schaffte es in den deutschen Single-Charts "nur" auf Platz 17, war jedoch in den meisten anderen Ländern in den Top5 vertreten und versüßte den Sommer 2012. Wer diese Begeisterung nun nachholen möchte, sollte das diesen Sommer tun, denn "Starships" ist perfekt für die nächste Pool-Party oder als Begleitmusik zum täglichen Sonnen. Anhören, aufdrehen und genießen - viel Spaß!

Platz 01: Katy Perry - "Teenage Dream"
Ja, ihr habt richtig gelesen! "Teenage Dream" von Katy Perry ist mein ABSOLUTER Sommerliebling und muss wirklich JEDEN Sommer gespielt werden. Leicht, frisch, positiv, tanzbar, fröhlich, melancholisch, neu, aufrichtig, gut, überzeugend, authentisch, originell, vielseitig und lustig kommt der Song daher und zählt für mich zu einen meiner Favoriten ÜBERHAUPT! Viele würden "California Gurls" wählen, der Song geht mir allerdings ab und zu auf die Nerven, weshalb er für mich nicht in Frage kommt (manchmal geht es, meistens eher nicht). "Teenage Dream" ist dagegen zeitlos und funktioniert bei mir immer. Ich habe sehr starke Erinnerungen bei dem Song und fühle mich direkt wohl, dabei entdecke ich allerdings auch immer wieder neue Dinge, einen anderen Sound oder verstehe die Texte noch einmal neu. Das schafft wirklich selten ein Song! Wer davon dann nicht genug hat, der sollte sich das Album "Teeange Dream" anhören - wer nach DEM Sommer-Album schlechthin sucht, hat ihn hiermit gefunden (zumindest die erste Hälfte des Albums würde ich unter "Sommer" abstempeln)! Deshalb kann ich ohne schlechtes Gewissen sagen: Katy Perrys "Teenage Dream" ist für mich DER "All Time Summer Song" schlechthin und bekommt deshalb einen Platz an der "Wall of Glory"!

So, das war's, wer die Songs noch nicht hat, sollte sie sich schnellstmöglich besorgen, auf seinen Mp3-Player laden und sie den Sommer über anhören - falsch machen könnt ihr mit der Playlist wirklich nichts (Voraussetzung ist natürlich, dass wir einen ähnlichen Musikgeschmack haben).

Und wenn ihr wissen wollt, welche Songs ihr euch aus dem Jahr 2013 UNBEDINGT anhören müsst, dann klickt doch hier drauf und ihr kommt zum 2. Teil der #Summer-Reihe, wo ihr die Top25 #Summer Songs 2013 serviert bekommt - viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen