Hidden Treasure: Lawson feat. B.o.B - "Brokenhearted"

Heute gibt es mal wieder ein Hidden Treasure vom Inselkönigreich England - Europas größte Musikact-Schmiede, wenn man so möchte. Und das mir dieser Act bis vor einigen Tagen kein Name war, überrascht mich wirklich sehr, denn eigentlich stehe ich TOTAL auf Pop-Rock, zumindest dann, wenn er gut gemacht ist - und das ist er.
Die Rede ist von Lawson, eine Band, die in ihrem Heimatland schon drei Top10-Hits hatte und mit ihrem Debüt-Album "Chapman Square" auf Platz vier der schottischen und englischen Album-Charts landen konnten! Jetzt wird das Album re-released, nämlich in einer Special Edition, zusammen mit ihrer neuen Single "Brokenhearted" und B.o.B, um die es in dieser Rezension auch geht.

1. Der Song:
Wie schon gesagt: Lawson verspricht guten, eingängigen und coolen Rock/Pop vom Feinsten, der sofort ins Ohr geht und einen einfach mitnimmt. Das ist bei "Brokenhearted" nicht anders. Zwar ist der Pop-Einfluss hier nochmal etwas größer, was wahrscheinlich auch an der Bridge von B.o.B liegt, trotzdem hört man den Rock-Anteil definitiv heraus und erkennt eine Verbindung zu den anderen Singles der Band. Besonders der Refrain gefällt mir von der Instrumentalisierung sehr gut.
Inhaltlich geht es um ein Wiedersehen mit einer vergangen Liebe und der Sänger beschreibt, wie sie sich doch verändert hat und das er sich gar nicht vorstellen kann, dass sie einmal alles war, was er wollte. Sie sei durch Schande und Liebe zu einem gebrochenen Herzen gekommen. Der Inhalt gefällt mir an dem Song fast noch besser als die Instrumentalisierung und das Video (was man sich echt mal ansehen sollte) unterstreicht die starken Lyrics noch einmal.

2. Persönliches Fazit:
Mir schwirrt der Song schon seit Tagen im Kopf rum und ich kriege gar nicht mehr genug von ihm. Er ist so eingängig, so ehrlich und mit so viel Spaß gesungen, dass man ihn einfach mögen muss! Mir persönlich gefällt einfach die Story, die der Song erzählt und wie diese auch in der Instrumentalisierung durch kommt. Auch den Teil von B.o.B finde ich sehr gut gelungen und er gibt dem Song einfach nochmal etwas Poppigeres. Ob beim Autofahren, vorm Schlafengehen oder doch vor der Party - der Song passt einfach immer gut und man bekommt einen Selbstbewusstseinsschub, wie er sich auch gehört ;-)
Von mir bekommt er daher 5/5 Punkte und an euch der dringende Tipp: ANHÖREN!!

P. S.: Natürlich wird diese Leistung mit einem Platz an der "Wall of Glory" geehrt und bekommt den Titel "Bester Rock/Pop-Song seit Langem".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen