My Playlist - Top10: Update # 3

Und es gibt zusätzlich zur Rezension von Justin Tiberlakes "Mirrors" auch ein Update, was meine Playlist betrifft, denn schon wieder gibt es ein Paar Veränderungen, die ein Update geradezu notwendig machen. Somit zu einer "frischen Playlist" im neuen Monat:


1. Justin Timberlake - "Mirrors" neu
Wie schon gesagt: "Mirrors" ist absolut klasse! Wer die Rezension dazu noch nicht gelesen hat, kann das hier tun.

2. Demi Lovato - "Heart Attack" neu
Zu dem Song möchte ich gar nicht so viel verraten, denn in der Rezensionen, die ihr Mittwoch bekommt, werdet ihr noch genug erfahren ;)

3. Gabrielle Aplin - "Please Don't Say You Love Me"
Meine Single des Monats Februar (: Gehört immer noch zu meinen Top3 Anfang März! Das kann nur für den Song sprechen. Wer auch hier die Rezension noch nicht gelesen hat, kann das hier nachholen.

4. Elif - "Unter meiner Haut" neu
Eine Newcomerin hat sich in meiner Playlist breit gemacht: Elif ist vielen noch aus der Popostars-Staffel "Du & Ich" bekannt, steht allerdings jetzt erstmal Solo auf der Bühne. Mit ihrer Debüt-Single kann sie mich total überzeugen und hat sich den vierten Platz definitiv verdient.

5. Lena - "Neon (Lonely People)"
Diese Sängerin möchte sich einfach nicht aus meiner Playlist verdrücken: Lena kann mit ihrer 2. Singleauskopplung aus dem Album "Stardust" total punkten und überzeugt mit Sound á la "Taken by a Stranger" total! Sobald ich die Single in Händen halten darf wird sie von mir auch rezensiert ;)

6. Jessie J - "Silver Lining (Crazy 'Bout You)" neu
Der Song ist gar nicht mehr aktuell, trotzdem ist er auf meiner Playlist "neu". Ich habe mir nämlich letztens den Film "Silver Lining" angeguckt und das hier ist der Song zu diesem. Seitdem ich den Film gesehen habe höre ich mir den Track regelmäßig an und genieße die Positivität des Songs.

7. Bruno Mars - "When I Was Your Man"
Leider fällt dieser Künstler sechs Plätze auf #5. Bruno Mars kann mich zwar durchaus noch überzeugen, allerdings habe ich zur Zeit keine Lust auf die Stimmung des Songs. Trotzdem: Weiterhin ein "must listen" wenn man ihn noch nicht gehört hat.

8. Nicole Scherzinger - "Boomerang"
Die vorherige #3 meiner Top10 fällt auf Platz 8. Ich höre mir den Song regelmäßig an, aber die bereits vorgestellten Songs einfach mehr - sorry!

9. Rihanna feat. Mikky Ekko - "Stay"
Bei dieser Nummer ist es ähnlich wie bei Bruno Mars: Ich habe ab und zu Lust auf die Stimmung, des öfteren allerdings auch nicht. Trotzdem: Der Track begleitet mich auch schon eine gewisse Zeit und auf das kann er stolz sein!

10. Bridget Mendler - "Ready or Not"
Dieser Newcomer schafft es auch dieses Update zu überstehen: "Bridget" Mendler" kann mit ihrem Sommer-Song "Ready or Not" punkten und bleibt deshalb weiterhin in meiner Top10. Jetzt, wo die ersten Sonnenstrahlen durchblitzen höre ich mir den Song sogar noch lieber an :-)



Songs, die leider nicht mehr in meiner Top10 sind:


  • P!nk feat. Nate Ruess - "Just Give Me a Reason": Leider kann sich P!nk nicht ein zweites Mal in meiner Top10 halten. Das mag auch daran liegen, dass ich mir ihr Album wochenlang rauf und runter angehört habe.
  • James Arthur - "Impossible": Dieser Künstler begleitet mich ja seit Anfang Dezember und hat bisher ALLE meine Updates überstanden - BISHER. Denn leider ist es nach dem 3. Update aus. Der Song passt einfach nicht in meine "Frühlingslaune", weshalb ich ihn mir nicht mehr anhöre. Dennoch freue ich mich jetzt auf neue Songs und auf ein (hoffentlich bald kommendes) neues Album.
  • Calvin Harris feat. Ellie Goulding - "I Need Your Love": Dieser Track hat sich ja auch relativ lange gehalten und jetzt ist er einfach "überhört". Manchmal kann man sich ja von einem Track nicht "satt hören", aber bei diesem Track ist der Gegenteil das Fall: Ich habe mich satt gehört - und wie!
  • ESC-Vorentscheids-Beiträge: Diese Songs höre ich mir an und sie wären auf den 11. Platz gekommen, wenn es sowas denn geben würde. Die Konkurrenz ist einfach zu stark und da ich mich ja auf zehn Titel in meiner Playlist beschränke (zumindest hier auf meinem Blogg), geht es nunmal nicht anders. Vielleicht nur so viel: Finn Martin und "Change" wird regelmäßig angehört und auch Saint Lu mit "Craving" wird ab und zu abgespielt - die Alben der Beiden werde ich mir bestimmt auch noch besorgen :-)

Ab und zu ist es echt schwierig überhaupt zehn Titel zusammen zu bekommen, die man sich total oft anhört. Dieses Mal war es eher so, dass ich nicht ganz wusste, welche Songs ich jetzt NICHT in meine Top10 packen soll. Doch das spricht ja nur für gute Musik und das wollen wir ja schließlich alle :-)
Somit bis zum nächsten Update und viel Spaß mit meinem restlichen, musikalischen März.

Lenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen