My Playlist - Top10: Update #2

So, nach den ganzen Rezensionen zum ESC, ist meine Playlist ganz in Vergessenheit geraten - obwohl sich da ganz schön viel verändert hat. Habe ja auch viel gehört in letzter Zeit: ESC-Beiträge, Hidden Treasures, Oldies.but.Goldies, und und und.... da ändert sich die Playlist ganz schön.
Und weil ich jetzt keine Zeit mehr verschwenden möchte, hier meine aktuelle Top10:


1. Bruno Mars - "When I Was Your Man" neu
Diesen Song habe ich ja schon rezensiert und war total angetan von der neuen Single von Bruno Mars. Echt schön zu sehen, dass er immer noch tolle Balladen schreiben kann, die aber immer anders klingen als die Vorherigen. Zur Rezension geht es hier.


2. Gabrielle Aplin - "Please Don't Say You Love Me" neu
Und der nächste Neueinsteiger in meinen Top10. Gabrielle Aplin ist mir kurz vor Weihnachten mit ihrer Debüt-Single "The Power of Love" aufgefallen, da sie in England mit eben diesem auf Platz 1 der Single-Charts gelandet ist. Die zweite Single aus ihrem noch kommenden Debüt-Album "English Rain" gefällt mir sogar NOCH besser als der Vorgänger. Wie, was und warum erfahrt ihr nächste Woche in einer Rezension ;)

3. Nicole Scherzinger - "Boomerang" neu
Ihr seht: Meine Top3 sieht ganz anders aus wie vor ein paar Wochen noch. Denn auch Nicole Scherzinger ist neu auf Platz 3 mit ihrer UK-Single "Boomerang", die ich zunächst gar nicht so toll, anschließend aber TOTAL super fand. Denn der Song ist etwas eigensinnig, klingt ganz anders wie der Rest und braucht erst einige Zeit um ins Ohr zu gehen. Er schafft es erst nah dem dritten Mal hören ganz zu überzeugen und das mittlerweile so gut, dass ich ihn mir jeden Tag anhöre. Freue mich schon auf das dazugehörige Album!

4. Rihanna feat. Mikky Ekko - "Stay"
Nur einen Platz nach unten geht es dafür für Rihanna und Mikky Ekko. "Stay" kann immer noch punkten und will einfach nicht aus meinem Kopf. Der Song ist total gut, so habe ich Rihanna nämlich schon lange nicht mehr gesehen. Kann sein das ich mich mit dem Song nochmal in einer Rezension beschäftigen werde.

5. Lena - "Neon (Lonely People)"
Und auch bei Update #2 ist Lena immer noch dabei! Vielleicht liegt das auch an dem Auftritt bei "Unser Song für Malmö", denn da konnte sie mich nochmal so richtig von sich überzeugen. Lena ist wirklich gewachsen und hat sich optisch als auch musikalisch in eine gute Richtung verändert. Freu mich auf das Video zu "Neon" und auch auf die Single-CD.

6. Bridgit Mendler - "Ready or Not" neu
Der nächste "Neue" in meiner Playlist: Bridget Mendler, die manchen schon von einigen Disney-Filmen bekannt sein dürfte, veröffentlichte in Amerika schon ihr Album "Hello My Name Is" und daraus eben die Lead-Single "Ready or Not" mit einem Sample des sehr bekannten Liedes "Ready or Not Here I Come (Can't Hide from Love)" der Band The Delfonics. Super Guter Laune-Track, der sofort ins Ohr geht und förmlich nach Sommer schreit!

7. P!nk feat. Nate Ruess - "Just Give Me a Reason" neu
Die 3. Single von P!nk ist seit der Veröffentlichung des Videos wieder auf meiner Playlist und ich könnte mir auch diesen Song stundenlang anhören, weil er SO schön ist. Das Video toppt das ganze nochmal und wurde auch schon 1000 Mal angeschaut. So soll's sein, eigentlich hätte ich die Single sofort rezensiert, aber ich habe ja nach der Rezension ihres Albums "The Truth About Love" und ihrer Single "Try" versprochen: Keine Rezis mehr zu den Singles ihres 6. Studioalbums - und daran werde ich mich halten :D

8. James Arthur - "Impossible"
Zu diesem Track brauche ich wohl nichts mehr sagen, er befindet sich seit Anfang Dezember auf meiner Playlist und wird mich wohl noch einige Wochen begleiten bis er dann wahrscheinlich irgendwann im April raus ist :D

9. Calvin Harris feat. Ellie Goulding - "I Need Your Love"
Ja, meine wochenlange Nummer 1 ist tief gefallen, nämlich auf Platz 9. Das macht aber nichts, denn es kam auch so viele neue Musik, dass der Song schlicht und einfach zu "ausgehört" war. Trotzdem höre ich ihn mir ab und zu noch an und er gefällt mir auch noch jetzt - bloß höre ich mir andere Tracks eben öfter an.

10. Finn Martin - "Change"/Betty Dittrich - "LaLaLa"/Nica & Joe - "Elevated"/Saint Lu - "Craving" neu
Auch die Beiträge meines ESC-Specials gehören auf meine Playlist! Denn diese habe ich mir schließlich ganz genau angehört. Doch es gibt vier Kandidaten, die ich mir auch nach der Rezensionsarbeit angehört habe. Die vier oben genannten Kandidaten konnten mich ja sowohl mit ihrem Song als auch mit ihrer Performance in Hannover überzeugen, drei davon (Finn Martin, Nica & Joe, Saint Lu) waren ja auch meine Favoriten auf den Titel "Unser Song für Malmö". Jetzt wissen wir ja, dass sie es nicht geworden sind, aber das ist nicht schlimm, die Songs sind trotzdem gut und ich höre sie mir (obwohl sie nicht gewonnen haben) kräftig an! Daher teilen sich alle vier Beiträge meinen 10. Platz, da alle gleich viel angehört werden.


Songs, die leider nicht mehr in meinen Top10 sind:


  • Sido - "Bilder im Kopf": Den Song fand ich ja total super, allerdings war diese Begeisterung nur von kurzer Dauer. Deshalb ist er nicht mehr in meiner Top10.
  • Dido feat. Kendrick Lamar - "Let Us Move On"/Dido - "No Freedom": Bei Dido ist es bei mir immer so: Ich höre mir ihre Lieder eine Zeit lang an und dann kann ich es einfach nicht mehr. Sprich: Die Dido-Zeit ist vorerst vorbei, trotzdem freue ich mich auf ihr 4. Studioalbum "Girl Who Got Away".
  • Pitbull feat. TJR "Don't Stop The Party": Tolle Nummer, die ich mir zwar weiterhin angehört habe, allerdings ist die Konkurrenz hier einfach zu groß, weshalb der Track einfach aus der Top10 musste.
  • Blue - "Hurt Lovers": Ähnlich wie bei Pitbull und TJR - der Track ist schön, allerdings gibt es bessere. Außerdem deprimiert es mich ein bisschen, dass ich nicht an das Album rankomme, weil es in England noch nicht veröffentlicht wurde.
  • Kelly Clarkson - "Behind These Hazel Eyes": Immer noch mein Jogging-Lied, allerdings war ich diese Woche nur einmal im Fitnessstudio,da mich die Grippe erwischt hat und ich somit nicht wirklich Sport treiben konnte. Vielleicht ist sie ja beim nächsten Update wieder dabei.

So, soviel zu meiner Playlist. Ich muss sagen, ich freue mich total auf die nächste Zeit, da langsam alle Künstler wieder anfangen neue Songs zu veröffentlichen und es langsam wieder losgeht mit frischen Rezensionen. Der Frühling kann also kommen!

Liebe Grüße,

Lenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen