My Playlist - Top10: Update #1

Meine Playlist hat sich in den letzten elf Tagen ebenfalls geändert! Denn zur Zeit höre ich viele alte und neue Alben bzw. Singles durch und verbringe wirklich den größten Teil des Tages mit Musik hören (das Gute ist ja, dass man das auch nebenbei machen kann :D). Auf meiner Playlist befinden sich eigentlich vorwiegend aktuelle Songs, die erst kürzlich veröffentlicht wurden, allerdings gibt es auch einige Ausnahmen, die nicht in den aktuellen Charts vorzufinden sind. Was ich meine, seht und lest ihr hier:

01. Calvin Harris feat. Ellie Goulding - "I Need Your Love"
Den Track höre ich mir immer noch rauf und runter an und dabei wird mir NIE langweilig. Der Text ist schön, der Sound kann überzeugen und Ellie Gouldings Stimme lädt nur so zum Träumen ein! Daher zum zweiten Mal in Folge meine wohlverdiente #1.

02. Lena - "Neon (Lonely People)" neu
Die (wie nun bekannt wurde) 2. Single aus ihrem dritten Studioalbum "Stardust". Als ich hörte, dass dieser Song als Single dient, wollte ich ihn mir gleich mal genauer anhören und bin irgendwie hängen geblieben. Zwar gibt es eine (bisher unveröffentlichte) Single-Version des Songs, allerdings kann mich die Album-Version (die ich mir eben anhöre) schon voll und ganz in ihren Bann ziehen. Mystisch, cool und lässig - das erinnert mich ein bisschen an die Lena von 2011. Gefällt mir gut und kann es kaum abwarten die Single-Version zu hören.j

03. Rihanna feat. Mikky Ekko - "Stay"
Um einen Platz gefallen sind Rihanna und Mikky Ekko mit ihrem Duett "Stay". Doch Platz 3 ist ja immernoch gut und wohlverdient. Übrigens soll der Song am 15. Februar 2013 als CD-Single in Deutschland erscheinen! Ich freue mich außerdem auf das (hoffentlich noch kommende) Video.

04. Sido - "Bilder im Kopf" neu
Irgendwie wurde ich immer wieder auf den Song aufmerksam gemacht, bis mir ein Freund geschrieben hat: "DAS MUSST DU DIR UNBEDINGT ANHÖREN!". "Gut", habe ich mir gedacht und mal reingehört und (ähnlich wie bei Lena) bin ich schon wieder hängen geblieben. Genauer gehe ich auf den Song morgen ein ;)

05. Dido feat. Kendrick Lamar - "Let Us Move On"
Um einen Platz gestiegen ist Dido mit Kendrick Lamar und "Let Us Move On". Weswegen? Eigentlich genau aus den selben Gründen wie letzte Woche: Mir gefällt einfach dieser "typische Dido-Sound" - er erinnert mich an früher und genau das mag ich.

06. Pitbull feat. TJR - "Don't Stop the Party" neu
Und schon wieder ein "Neuer"! Der Song, der schon seit September erhältlich ist, kam irgendwie erst jetzt bei mir an. Und ehrlich gesagt liegt das daran, dass ich v. a. Ende letzten Jahres eine Überdosis von Dance-Musik hatte. Jetzt stehe ich da wieder total drauf und da kommt Pitbull gelegen. Top Track, über den ihr auch morgen mehr erfahren werdet ;)

07. James Arthur - "Impossible"
James Arthur wird langsam zum Dauer-Sänger auf meiner Playlist: Schon seit dem Finale von X Factor (UK) Anfang Dezember höre ich mir "Impossible" rauf und runter an. Dabei ist er einmal im oberen Drittel und einmal im Unteren. Diese Woche ist er im starken Mittelfeld!

08. Blue - "Hurt Lovers"
Für diese Band geht es diese Woche zwei Plätze nach oben! "Hurt Lovers" gefällt mir so sehr, dass ich mir wieder die älteren Alben von Blue anhöre, bevor ich mir dann ihr neues Werk "Roulette" beschaffen werden. Eifach top!

09. Kelly Clarkson - "Behind These Hazel Eyes"
Ein "Non-Mover" gibt es auch: Kelly Clarkson begleitet mich drei Mal wöchentlich beim Joggen mit "Behind These Hazel Eyes"! Und auch so höre ich mir den Track ab und zu sehr gerne an, weshalb es für Rang 9 reicht.

10. Dido - "No Freedom" neu
Diese Sängerin schafft es gleich mit zwei Songs in meine Top10: Dido's zweite Single "No Freedom" aus ihrem kommenden Debüt-Album "Girl Who Got Away" kann mich ebenfalls überzeugen und lässt mich Dido mit ganz anderen Augen sehen.... äh, ich meinte mit ganz anderen Ohren hören :D
"No Freedom" hat einen catchy Refrain, den man sich leicht merken kann und einen tollen Sound, der sich von Didos anderen Songs noch einmal abhebt! Ob es der Track in meiner Playlist weiter nach oben schafft, werdet ihr in den nächsten Wochen nachlesen können!


Songs, die (leider) nicht mehr in den Top10 sind:


  • James Morrison feat. Nelly Furtado - "Broken Strings": Ich hatte ja meine Nelly Furtado-Zeit, in der ich mir die alten Werke von ihr in Dauerschleife wieder angehört habe, allerdings ging diese Zeit auch wieder schnell vorbei und somit auch mein Lieblingssong von Nelly: "Broken Strings" kann zwar überzeugen allerdings nicht mit den anderen Songs mithalten.
  • Ellie Goulding - "Figure 8": Ellie Gouldings Album "Halcyon" konnte mich ja total überzeugen (wer es noch nicht gelesen hat, kann das hier nachholen), doch auch hier ist es wie bei "Broken Strings" von Nelly Furtado: Die Konkurrenz ist einfach zu stark.
  • Rihanna - "Diamonds": Den Song höre ich mir zwar immer noch sehr regelmäßig an, allerdings nicht so oft wie meine oben geschilderte Top10.
  • Little Mix - "Always Be Together": Ähnlich wie bei Rihannas "Diamonds" - man hört sich den Song an, aber man hört sich halt alles andere mehr an.

Das war's dann auch schon wieder! Wir sehen uns dann beim nächsten Mal (wann auch immer das sein mag :D)!

Lenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen