SPECIAL: The Twilight Saga: "Breaking Dawn Part 2 - The Original Motion Picture Soundtrack"

Es ist DAS Thema in der Kinowelt schlechthin: Der letzte Teil der erfolgreichen "Twilight Saga" lief erst vor ein Paar Wochen an und stürmt schon die Kinocharts auf der ganzen Welt. Von vielen Kritikern wird er als der beste Teil ÜBERHAUPT gelobt und auch Fans konnten es kaum noch abwarten, endlich zu sehen wie Bella sich als neugeborene Vampirin schlägt.
Nun war auch ich in diesem Film (sogar schon vor allen Deutschen, da der Film in England schon früher rauskam :b) und habe mich - neben der Frage ob der Film gut oder schlecht ist - v. a. mit einer Frage beschäftigt: Wie ist der Soundtrack und passt er zu "Breaking Dawn"?


1. Die Songs:

Das Cover des Soundtracks
1.1. Passion Pit - Where I Come From 4/5
Der Track läuft während Bella das erste mal durch "unsterbliche Augen" sieht. Er passt auch total zur Situation, denn er lädt zum Träumen und Fantasieren ein (: Außerhalb des "Twilight-Universums" jedoch nicht vorzustellen.

1.2. Ellie Goulding - Bittersweet 5/5
Ich muss von vornherein sagen: Ich bin GROßER Ellie Goulding-Fan seit ich England bin. Der Track ist super, fängt sehr bescheiden an und entwickelt sich zu einem richtigen "Klanggenuss". Leider läuft der Song nur während des Abspannes - trotzdem: Dadurch lohnt sich das Sitzenbleiben nach dem Film gleich viel mehr.

1.3. Green Day - The Forgotten 5/5
Für mich (zusammen mit "Bittersweet", "Heart Of Stone" und "A Thousand Years Part II") der beste Song auf dem Album. Sehr langsam und perfekt um Bella's und Edward's Geschichte nochmal Revue passieren zu lassen.

1.4. Feist - Fire In The Water 4/5
Mysteriöse Nummer mit sehr gutem Arrangement und einer "dunklen Atmosphäre". Leider etwas zu kurz geraten, aber mir wären wahrscheinlich auch 5 Minuten zu kurz, da der Song einfach überzeugen kann ;)

1.5. The Boom Circuits - Everything And Nothing 4/5
Der Song ist sehr entspannt, an manchem Stellen etwas zu entspannt. Trotzdem: Er passt zur Atmosphäre von Twilight, da er eben sehr ruhig und dunkel ist. 

1.6. St. Vincent - The Antidote 3/5
Kompletter Gegensatz zu Track Nr. 5: Elektronisch und kantig geht es nämlich mit "The Antidote" weiter. Gefällt mir eig. nur im Refrain, macht sich aber im Film total gut und passt daher auch auf den Soundtrack. Wäre allerdings nicht auf meinem iPod wenn er nicht auf dem Soundtrack wäre.

1.7. Pop ETC - Speak Up 5/5
Guter Song, magisch und traumhaft schön. Auch mal für "außerhalb der Twilight-Welt" gut, kann mich demnach voll und ganz überzeugen.

1.8. Iko - Heart Of Stone 5/5
Wie schon gesagt, einer meiner Favoriten. Verspielt, romantisch, traurig und total berührend. Bei diesem Song heißt es nur: Taschentücher bereit stellen - Tränen sind vorprogrammiert.

1.9. A Boy And His Kite - Cover Your Tracks 4/5
Nicht ganz so stark wie "Heart Of Stone", trotzdem eine gute Nummer. Nachdenklich und sehr verletzlich, passt auch zum Herbst/Winter, wenn man mal für sich sein will und einfach entspannen will.

1.10. James Vincent McMorrow - Ghosts 4/5
Wieder eine sehr reduzierte Nummer, die durch James' Stimme besticht und erst dadurch schön wird. Passt zu "Twilight" wie die Faust aufs Auge (:

1.11. Paul McDonald & Nikki Reed - All I've Ever Wanted 5/5
Jawohl, Nikki Reed, die Schauspielerin die "Rosalie Hale" im Film verkörpert singt hier mit, allerdings ist sie (größtenteils) nur im Hintergrund zu hören. Gehört zu meinen Lieblingen und hebt sich vom Rest ab, da es eine etwas schnellere Ballade ist.

1.12. Reeve Carney - New For You 3/5
Gefällt mir nicht ganz so gut und ist mir auch gar nicht im Kopf hängen geblieben nach dem Film. Geht allerdings nach mehrmaligem Hören ins Ohr.

1.13. Chrstina Perri feat. Steve Kazee - A Thousand Years Part II 5/5
Wenn ich mich auf EINEN Favoriten einigen müsste, wäre es dieser hier: "A Thousand Years" kannte man ja schon von Part I des vierten Teils, diesmal gibts allerdings eine männliche Hauptstimme dazu und auch die Lyrics sind ein bisschen anders. Ist für mich DER BESTE TRACK auf dem Album. Mir hat zwar die erste Version schon gefallen, aber nachdem ich "Part II" gehört habe, hab ich mir gedacht: Irgendwie hat was gefehlt, was mir nicht bewusst war und jetzt kann ich mir das Lied ohne die männliche Stimme gar nicht mehr vorstellen (hoffe der Gedankengang ist nicht allzu verwirrend).

1.14. Carter Buwell - Plus Que Ma Propre Vie 5/5
Zum Schluss nochmal eine musikalische "Zusammenfassung" der "Twilight-Reise". Jedes Bild, jede Emotion, jede Story und jeder Gedanke den man während der vier Filme hatte kommt hier nochmal zum Ausdruck und wird durch die Musik einfach nur noch unterstrichen. Total schön und ein wunderbares Ende für den Film als auch für den Soundtrack.

2. Persönliches Fazit:
Also, mir hat der letzte Twilight-Film schon gefallen und auch die Musik im Film konnte mich überzeugen. Zuhause beim Anhören des Soundtracks habe ich mich auch total zurückversetzt gefühlt und wusste bei den meisten Liedern eigentlich auch, bei welcher Szene diese gespielt wurden. Schön finde ich wirklich, dass die Stimmung des Films auf dem Soundtrack zu "hören" ist und das diese nicht verloren geht. Außerdem finde ich, dass es gar keine "Lückenfüller" auf der CD gibt und auch im "normalen Alltag" würde ich mir einige Songs anhören. Ich finde auch toll, dass der Soundtrack ein bisschen eine "Fortsetzung" vom ersten Teil des Filmes ist und das man ganz klar Parallelen sehen kann.
Der einzige Kritikpunkt, der mir einfällt, hat eigentlich nichts mit den Songs zu tun sondern lässt lediglich den "Twilight-Fan" in mir aufschreien: Wo ist Muse? Schon beim Soundtrack von "Part I" stellte ich mir diese Frage und jetzt schon wieder: WO IST MUSE? Für mich gehört diese Band einfach zu Twilight, denn auch Stephenie Meyer hat diese während ihrer persönlichen Reise mit Edward und Bella gehört.
Das ist für mich allerdings noch lange kein Grund, einen Stern abzuziehen, denn jeder einzelne Song auf dem Soundtrack ist wunderbar und hat etwas an sich, was mich überzeugen kann. Es ist wirklich schade, dass dies der letzte Twilight-Soundtrack ist, denn solche guten Soundtracks sind selten.
Von mir gibt es 5/5 Punkte und ein: Goodbye Twilight, ich werde dich vermissen :')

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen