EP-Rezension: Glasperlenspiel - "Freundschaft"

Die deutschsprachige Musik kehrte 2011 wieder in das Bewusstsein der Menschen zurück. An dieser Entwicklung hat wohl auch dieses Newcomer-Duo Schuld: Glasperlenspiel.
Beim, von Stefan Raab ins Leben gerufene, "Bundesvision Song Contest" konnten sie mit ihrer 1. Single "Echt" einen guten vierten Platz erreichen und auch in den Single-Charts landeten sie in den Top10.
Nach der Veröffentlichung von ihrem Album "Beweg dich mit mir" und der 2. Single "Ich bin ich" folgt nun ihre erste EP "Freundschaft" mit der gleichnamigen Single.


1. Songs:

1.1. Freundschaft (Reworked Single Edition)

Wer die Album-Version kennt fragt sich wahrscheinlich: Was ist denn bitte großartig "reworked"? Mir fällt der Unterschied zum Album-Track nicht wirklich auf, okay, die Beats sind vielleicht etwas stärker, es wurde ein bisschen an dem Text gearbeitet, aber sonst? Naja, man kann den Begriff "reworked" ja durchaus verscheiden definieren.
Trotzdem: Der Song ist toll, er geht ins Ohr und der Text sagt all das aus, was man seinen Freunden schon IMMER sagen wollte.

1.2. Tanzen im Regen

Mir gefällt an dem Song, dass er nicht mehr diesen "computererzeugten" Sound hat, da alles hier "natürlicher" wirkt, trotzdem aber noch mit einem Beat unterlegt ist. Der Song macht gute Laune und hat einen sehr eingängigen Refrain. Allerdings gefällt mir die Bridge nicht so sehr, man hätte daran noch arbeiten sollen.
Insgesamt gehört er, für mich, zum guten Mittelmaß der EP.

1.3. Freundschaft (Yos Remix)

Der "Club-Mix" zur 3. Single  kann mich gar nicht begeistern. Anders gesagt: wenn ich im Club diese Version hören würde, dann würde ich denken: Was für einen schlechten Geschmack hat denn der DJ da bitte? Unmöglich, überzeugt mich wirklich GAR NICHT. Hätte man sich auch sparen können.

1.4. Freundschaft (Akustik Mix)

Für mich toppt die akustische Instrumentalisierung einfach alles auf der EP. Akustisch gefällt mir der Song sogar mehr als den im Original-Mix. Bei akustischen Umsetzungen von Songs läuft man ja als Künstler bzw. Band oft Gefahr, dass man aus jedem Song eine Ballade macht. Das ist hier nicht der Fall. Die Power des Songs geht trotz der Umsetzung nicht verloren. Super!

1.5. Freundschaft (Live)

Ja, es gefällt mir. Nein, es begeistert mich irgendwie nicht. Ja, sie können live singen. Nein, die Live-Version hebt sich auf der EP nicht ab.
Kurz: Guter Song, aber nichts Neues. Hätte mir lieber einen neuen (bisher unveröffentlichten) Track mehr gewünscht anstatt der Live-Version.

1.6. Risiko

Neben der Akustik-Version ein weiteres Highlight der EP. Der Song wurde in einer anderen Version auf der Tour als "Überraschung" gespielt.
"Natürliche" Instrumente lassen eine Weiterentwicklung des Duos erkennen. Auch der Text gefällt mir, die Melodie geht einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf. Und auch Emotionen kommen innerhalb des Tracks nicht zu kurz.

2. Persönliches Fazit:

Also ehrlich gesagt: Ich hab das Album auch schon durchgehört und "Freundschaft" war mein Lieblingssong auf der ganzen Platte. Er hat mir von Anfang an am Besten gefallen, sogar "Echt" und "Ich bin Ich" hat er für mich um Meilen geschlagen. Als ich gehört habe, dass es eine "Freunschaft"-EP geben soll, habe ich mich sehr gefreut und war gespannt was es Neues auf der EP geben wird. Jetzt habe ich die EP mehrere Tage angehört und bin irgendwie nicht wirklich überzeut. Klar, der Song gefällt mir immernoch, aber ich hatte mir was anderes vorgestellt. Die einzigen Songs die mich wirklich überzeugen sind "Freundschaft" in der Original- und der Akustik-Version sowie Risiko. Die restlichen Songs sind entweder nicht so mein Fall (Yos-Mix oder die Live-Version) oder eben Mittelmaß ("Tanzen im Regen").
Ich hätte mir neue Songs gewünscht, oder mal was komplett anderes, z. B. eine Acappella-Version o. Ä. - einfach was anderes.
Auch mehr neue Songs hätten der EP gut getan anstatt einer Live-Version oder einem "Club-Mix", die nicht wirklich überzeugen könne.
Trotzdem sehe ich großes Potential und wünsche mir für ihr zweites Album unbedingt Songs wie "Freundschaft" und "Risiko".
Doch kommen wir zum Punkt: Der Song "Freundschaft" ist gut, die EP kann mich nur streckenweiße überzeugen. Deshalb gebe ich ihr 3/5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen